Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 14:33 Uhr

1&1? Nie wieder!

Versprochen wurde mir eine 16.000er Leitung (angemerkt: bis zu 100.000 sind hier laut örtlichem Netzbetreuer an meinem Anschluss möglich) bekomme aber nur zwischen 5.000 und 9.000. Ebenso funktioniert seit Schaltung mein Festnetz nicht mehr. Laut 1&1 sind das normale Schwankungen, die bei jedem Anschluss so sind. Auf meine Frage, ob man den Preis an die geringe Leistung anpassen könnte, bekam ich ein "freundliches": "Dann gehen sie doch woanders hin" als Antwort. Ich werde nun das Sonderkündigungsrecht über die Bundesnetzagentur erwirken und im Notfall einen Anwalt einschalten, da seitens 1&1 die tariflichen Vereinbarungen nicht eingehalten werden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 8 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 22.06.2016 um 17:35 Uhr
Die Berufsgruppe der Anwälte wird wenigstens nie arbeitslos, da ja viele Menschen nicht in der Lage sind sich selbst um Probleme zu kümmern. Alles schlecht bewertet ist unglaubwürdig.
Kommentar von Foxi (Foxi) 23.06.2016 um 13:14 Uhr
Dein "örtlicher Netzbetreuer" hat scheinbar keine Ahnung vom Unterschied: DSL vs VDSL. Es gibt kein Sonderkündigungsrecht in deinem Fall.
Kommentar von Foxi (Foxi) 23.06.2016 um 13:15 Uhr
Du kannst höchstens eine außerordentliche Kündigung aussprechen, aber nur wenn dauerhaft unter 8000kbit/s anliegen. (Fristsetzung nicht vergessen)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken