Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 16:18 Uhr

Es wird nicht besser

und mein Anwalt kümmert sich schon darum. Wenn es sein muss, wird es auch über eine Klage laufen. Ach ja, immer ist der Kunde schuld, nette Briefchen von deren Rechtsabteilung!
Mercedes kaufen und Dacia liefern, das ist 1und1!
An ALLE FINGER WEG!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 14.11.2013 um 17:11 Uhr
Geht es hier um ein Auto oder um einen Provider?Typischer und nichtssagender Blödsinn.Man sollte schon schildern können um was es denn genau geht.
Kommentar von ibi481 (ibi48) 14.11.2013 um 17:46 Uhr
Sag blos, Du hast einen Mercedes bezahlt? Das weiß man doch das 1&1, O2, u.s.w. keine Mercedesqualität liefert.
Kommentar von Jason (Jason) 14.11.2013 um 19:25 Uhr
Für mehr als 70% der Probleme bei DSL-Anschlüssen können die Anbieter nichts, e.g. Leitungsdämpfung, SNR, Probleme mit Hausverkabelung, Splitter, Router, WLAN, Netzwerkkarten, PC-Einstellungen.
Kommentar von Computeropa 14.11.2013 um 22:31 Uhr
Dem Komentar von Jason muß ich recht geben,da die meisten sich mit der Hardware auskennen und nur den Ein und Ausschalter am PC kennen.
Kommentar von HäddeHäddeFahradkette 15.11.2013 um 11:09 Uhr
Jason,Du bist ja ein Fuchs !!! Der Kommentar ist sowas von aussagekräftig,allerdings,woher nimmst Du die Statistikwerte, Quelle????
Kommentar von katrin 15.11.2013 um 11:43 Uhr
mehr als 78% der probleme entstehen beim anbieter, deshalb haben weniger als 22% die kunden schuld wenn es nicht rund laeuft. quelle: diverse einschlaegige fachzeitschriften :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken