Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 11:29 Uhr

freundliche aber unfähige Mitarbeiter

im März 2013 wurde die Leitung von 2000 auf 6000 hochgeschaltet. seit dem Verbindungsabbrüche ohne Ende (Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung, PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung usw.) Es dauerte 4 Monate bis Techniker der Telekom-Bonn die von 4 Mitarbeitern festgestellte Leitungsstörung (Kabeldefekt) orteten und reparierten. Abbrüche sind weiterhin, nur nicht mehr so viele. Der letzte Techniker tauschte TAE-Dose und meinte daran liegt es (für wie blöd halten die uns Endkunden???). 1&1-Kundendienst war in der ganzen Zeit nicht sehr hilfreich, ausser Techniker beauftragen haben die nicht viel hintereinander bekommen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 14.01.2014 um 17:23 Uhr
Naja, besonders schlau sind viele Endkunden nicht. Sie können sich gar nicht vorstellen, was alles die Ursachen für Störungen und Abbrüche sein können. Ich spreche aus Erfahrung.
Kommentar von ibi481 (ibi48) 18.01.2014 um 13:58 Uhr
Wir bezahlen aber nicht die Ursachen für Störungen und Abbrüche, sondern ein störungsfreies DSL

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken