Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 12:43 Uhr

Never again

Meine 1&1 Odyssee begann mit der Information dass bei mir am Ort (Odenwald) auch schnelleres Internet von anderen Anbietern als der Telekom verfügbar sein sollte.

Bei einem Anruf bei 1&1 meinerseits wurde mir dies bestätigt und DSL 16.000 angeboten. Ein Traif mit VoIP-Telefonie und Internet-Flat.

Der Wechsel von der Telekom zu 1&1 gestaltete sich problemlos. Internet und Telefonie wurden geschaltet, Hardware war da, Einrichten war eine Fingerübung.
Telefonie war okay, DSL funktionierte ca auf einem Niveau von DSL 6.000. Ein wenig mehr wäre schön gewesen, aber damit war ich, von DSL 2.000 kommend, recht zufrieden.
Nach wenigen Tagen erste Probleme mit der Telefonie. UND DSL auf einmal nur noch 2.000, wie zuvor bei der Telekom.
Ein Anruf bei 1&1 mit meiner Frage ob das telekomseitig noch eine Drossel von meinem Vorvertrag bei eben der Telekom greifen könnte. Der sehr freundliche Support: wir schicken einen Techniker. Dieser kam 2 Tage später, stellte fest dass was falsch angeschlossen war (in der Verteilung, nicht bei mir im Haus). Und siehe da, DSL < 1.000!!!
Telefonie kaum noch möglich.
Bei genauerem hinsehen stellte ich in der FritzBox fest dass ich nun über ein anderes Backend groutet wurde, nicht mehr das der Telekom.
In der Folge unzählige, seitens 1&1 immer unfreundlichere, Anrufe bei 1&1 bei denen mir Hardware defekt, temporäre Störung, falsche Konfiguration, und was weiß ich was nicht noch alles als Ursache genannt wurde.
Als den Vertrag versuchte wegen mangelhafter Leistung zu kündigen wurde mir die Kündigung immer nur zum Ende der Mindestlaufzeit Bestätigt. Mein Hinweis auf die mangelhafte Leistung wurde immer mit "...BIS ZU 16.000" abgetan.
Auch mein Hinweis dass im Vertrag nichts von "VoIP-Telefonie gelegentlich verfügbar" stand, ich faktisch aber 2 von 3 Telefonaten abbrechen musste weil eine Kommunikation nicht möglich war, wurde ignoriert.
Als mir, nach einem Totalausfall mal wieder von 1&1 ein Techniker geschickt wurde erklärte mir dieser dass 1&1 zu diesem Zeitpunkt technisch überhaupt nicht in der Lage war an meiner Adresse DSL 16.000 zu realisieren. 1&1 hätte maximal DSL 6.000 zur Verfügung gestanden und das auch nur wenn sie die Leitungen der Telekom genutzt hätten.
Allerdings hat 1&1 mich ja schon nach wenigen Tagen eben von diesem Backend abgeklemmt.
Mit diesen Informationen konfrontiert bestätigte mir 1&1 dann dass man technisch bedingt nicht mehr liefern könne.
Aber auch dann wurde in eine vorzeitige Kündigung erst eingestimmt nachdem ich mir die Kostenübernahmezusage meiner Rechtsschutzversicherung und einen Anwalt sicherte.
Diese Kündigung wurde dann auch nicht zu einem Termin sondern sofort ausgeführt, so dass ich von einem Tag auf den Anderen ohne Internet und Telefon war. (Die Abschaltung erfolgte noch bevor mich die Kündigungsbestätigung erreichte.)
Eine Freigabe des Ports von 1&1 (Voraussetzung der Schaltung von DSL und VoIP durch meinen neuen Anbieter) erfolgte natürlich erst deutlich später.
Glücklicherweise war mein neuer Anbieter, nachdem er davon erfuhr, so kulant und flexibel mir vorab einen analogen Anschluss zur Verfügung zu stellen so dass ich vor Übergabe des Ports wieder eine funktionieren Telekomunikationsinfrastruktur nutzen konnte.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 18.11.2013 um 17:35 Uhr
Bei DSl 16000 sollten es schon mindestens 8000 kbit/s sein.Die beste Antwort die mir mal 1&1 gab war,ich sollte mir eine neue Steckerleiste kaufen,dann funktioniert es wieder.
Kommentar von HäddeHäddeFahradkette 19.11.2013 um 10:17 Uhr
Man kann über 1&1 negatives sagen, was man will, aber so einen Mist antwortet kein Kundenservice. Jetzt fängst Du auch noch an zu lügen,Spinner !!
Kommentar von katrin 19.11.2013 um 11:58 Uhr
satani, erzaehl uns allen nochmal, warum dein vertrag durch 1&1 gekuendigt wurde :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken