Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 10:07 Uhr

Trotz mehrfacher Beschwerde keine Verbesserung

Von uns wurde eine Doppelflat 16000 gebucht incl. Flatrate Telefonie, Festnetz.
Seit einem 3/4 Jahr ist die DSL Übermittlung, sowie das Telefonieren sehr schlecht. Es ist noch nie eine Transfer-Rate von 10000 kbits/s erreicht worden. So kommt es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen. Seit drei Tagen sind keine Telefongespräche mehr möglich, die Gespräche werden abgebrochen.
So verzeichnete meine Fritz-Box, die diese Abbrüche dokumentiert,
Abbrüche im 5 Minuten Takt.

Ein Streamen von Filmen, z.B. Amazon ist nur noch mit sehr viel Geduld möglich.
Dasselbe gilt für das Online-Spielen mit der PS4.
Eine deutliche Verschlechterung der Verbindungsqualität ergab sich, nachdem ich mich mehrmals bei 1und1 beschwert hatte.
Dort wird immer nach demselben Muster vorgegangen: Anruf beim
Call-Center von 1und1. Die Mitarbeiter dort bestätigen mir die schlechte DSL-Verbindung. Dann Weiterleitung an die "Fachabteilung" Technik, die sich um die Störung kümmern will.
Danach geschieht nichts mehr, die Transfer-Rate bleibt schlecht.
Die "tollste" Transfer-Rate wurde an einem Tag mit 888 kbits für den Download erreicht.
Trotz einer schriftlichen Bestätigung von 1und1 dass maximal 9088 kbits/Download erreicht werden können müssen wir dennoch den vollen Betrag von 34,99 Euro für eine Doppelflat 16000 zahlen.



Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 10 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 17.04.2015 um 17:07 Uhr
Die Hälfte der 16Mbit sollten es wenigstens sein. Bei der TK würden Ihnen ganz und gar nur 6304 kbit/s garantiert. Was 1&1 garantiert steht in den AGB.Die sollten vor Vertrag gelesen werden.
Kommentar von ibi481 (ibi48) 21.04.2015 um 07:53 Uhr
Ich habe meinen 16000er Vertrag gekündigt und einen 6000er abgeschlossen. Seitdem habe ich eine stabile Verbindung und merke deshalb kaum einen Geschwindigkeitsverlust.
Kommentar von Foxi (Foxi) 21.04.2015 um 22:28 Uhr
Schon mal alle Kabelverbindungen (Stecker) geprüft? Als ich ständige Abbrüche hatte war zb der TAE Stecker der Schuldige.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken