Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 6.000" von 1&1 , am um 18:05 Uhr

Zu langsam

Gekauft ist eine 6000 Leitung, Beim Vertragsabschluss wurde uns diese versprochen. An kommt nur eine 3000er Leitung, da der "knotenpunkt zu weit weg ist" , wobei Leute 1-2 Straßen weiter 32000er Leitungen haben. Auf Fragen weicht 1&1 andauernd aus.
*Relativ* Stabil, das Netz
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 13 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 08.09.2013 um 18:30 Uhr
Kein Anbieter kann eine Speed "versprechen". DSL 6000 heißt nicht garantierte 6000 kbit/s. 3000 kbit/s entspricht den AGB. 32000 kbit/s ist nicht mehr DSL, sondern VDSL (= andere Technologie).
Kommentar von Tatatatü (User gesperrt) 08.09.2013 um 18:41 Uhr
Fakt ist, dass die Profiseller von 1&1 zu viel versprechen, denen gehts nur um Kohle! http://blog.1und1.de/2011/03/08/geld-verdienen-als-11-profiseller/ Widerlich, dieses dekadente Gebaren :-(
Kommentar von Täterätät (User gesperrt) 09.09.2013 um 17:17 Uhr
Wichtiger ist Jason und seine Frage :Ist Danny Mäller gleich Heino Wolters? Wie weit sind denn Deine Ermittlungen vorangeschritten ?
Kommentar von satansrache (satansrache) 09.09.2013 um 17:17 Uhr
Sie können keine Leitung kaufen, da diese Ihnen nicht gehört.
Kommentar von ibi481 (ibi48) 08.10.2013 um 08:20 Uhr
Irrtum!!! Man kann alles versprechen, aber ob der Kunde diese Verprechen für ehrlich hält, steht auf einen leeren Blatt. Oder wer hat dieses Versprechen schriftlich?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken