Anzeige

von , über "Komplett basic/easy/allnet (16/1)" von easybell , am um 15:58 Uhr

4 Jahre Easybell

Mein Resüme als Kunde von easybell mit einem Anschluss von 16.000 Kilobit, jenen seit Juli 2012, fällt durchwachsen aus.
Den damaligen Kontakt, sowie was es woanders nicht gab - die Bandbreitengarantie, empfand ich als vorbildlich, sowie auch alles was die Umschaltung betraf. Alles klappte hervorragend, ohne Probleme.
Auch diverse mögliche Einstellungen, zwecks Rufumleitung bei Ausfall des Internets, ist gut gelöst. Da man jenes bei easybell im Kundencenter konfigurieren kann. Und noch einiges mehr, samt aus jenen auch faxen kann. (gut für jene, die keine entsprechende Technik zu Hause haben). Auch die erreichbarkeit des Kundenservice, ist vergilchen mit anderen Anbietern (Telefonica als krasses Negativbeispiel) sehr gut. Frech kam mir da niemand. Wenn auch nicht immer zu meiner Zufriedenheit gehandelt werden konnte.
Man hatte mir damals 12.000 Kilobit/s garantiert, am Anfang waren es teilweise über 14.000 (netto), bei einer Sync zwischen 15.200 Kilobit/s bis 15.700 Kilobit/s.
Im Laufe der Jahre wurde es jedoch langsamer und schlechter. Aber bis Anfang Dezember 2015 erreichte ich zumindest netto noch 13.000 bis 13.500 Kilobit/s. Bis dahin war ich ein durchaus zufriedener Eaysybell-Kunde, wenn auch kein VDSL von easybell hier geht.

Dann kam die "technische Umstellung", weg von Telefonica-Technik (weil die ihre Festnetz-Technik zurück bauen/verkaufen) und Anschluss an das Netz von QSC. Das war im Dezember 2015.
Damit begannen die Probleme, die nie wirklich mehr aufhören sollten.
Sofort zur Umstellung wurde ich in der Geschwindigkeit runter gesetzt. Ein Anruf bei easybell brachte Verbesserungen, aber netto erreichte ich nur noch 12.500 Kilobit/s, seltener max. bis 12.700 Kilobit/s.
Meine Fritzbox synchronisierte sich seinerzeit noch auf etwas über 14.000 Kilobit/s.
Dies hielt bis April diesen Jahres, dann waren dauernde Abbrüche, Neu-Syncs, sowie Einbrüche der Up-und Downloadraten zu verzeichnen. Wieder angerufen - das gleiche Spiel, es dauerte ein paar Tage bis zur Stabilisierung, flankiert von "einigen" Telefonaten und Mails mit Screenshots gemachter Download-Messungen/Auszüge der FritzBox"... Im Ergebnis hatte man mir ein langsameres Profil verpasst, eine Sync war nur noch mit rund 13.200 Kilobit/s möglich. Netto kamen rund 11.200 bis seltener 11.400 Kilobit/s dabei raus.
Im Juli dann der nächste Vorfall (die Zyklen derer scheinen kürzer zu werden), wieder angerufen, diesmal sollte ein Techniker was richten und vor Ort sein. Jener erschien zwar hier bei uns nicht, aber nach paar Tagen ging es dann halbwegs.
Heute erreiche ich, wenn es gut läuft, noch 10.200 bis 10.400 Kilobit/s - netto. Sync der Fritzbox liegt jetzt bei 12.200 Kilobit/s. Vor Jahren waren es um die 4.000 Kilobit/s mehr, brutto sowie netto...
Die Leitung bringt auch nicht durchweg genannte Werte. Das können auch mal kurzfristig Werte weit unter 8.000 Kilobit/s sein. Gestern waren es am Abend (zwischen 19.30 Uhr bis rund 20.30 Uhr) gemessene 800 Kilobit/s (kein Schreibfehler Achthundert). Das war bisher der Tiefstpunkt, was Downloadwerte betrifft.

Seit Anschluss an das QSC-Netz wurde ich in drei Schritten runter gesetzt, auch die Dämpfung wurde höher (up-sowie down - durch Wechsel auf QSC als Carrier) und alles langsamer und teilweise sehr instabil.
Als der Anschluss noch über Telefonica geschaltet war, gab es so etwas in der Fülle nicht, auch war jener schneller und zuverlässiger.
Dies ist die "Kurzform" gemachter Erlebnisse in letzter Zeit.

Nein so macht das keinen Sinn und "Spaß" schon lange nicht mehr. Andere Anbieter sind hier am gleichen Ort immer schneller geworden. Bei easybell geht hier leider "die Rolle rückwärts".
Ich habe jetzt noch knapp 4 Wochen, dann bin ich weg.
Das dafür erforderliche, wurde bereits in die Wege geleitet.
Alles gute easybell, ich gehe meine Wege und ihr die Euren.
Bis dahin.

P.S.: Es liegt oder lag mir fern, hier eine Art "Abrechnung" mit dem Anbieter zu verfassen. Sondern eine "nüchterne Bestandsaufnahme", wie es sich hier am Anschluss verhalten hat, bzw. wie es noch gegenwärtig der Fall ist.




Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken