Anzeige

von , über "Clever 32" von Kabel BW , am um 16:42 Uhr

Ich habe mehrere Telefon - und Internetanbieter durch, Service gibt es nirgendwo

Vor drei Jahren bin ich gleichzeitig mit meinem Standortwechsel (Umzug) Kabel BW-Kunde geworden. Mein Kriterium des Anbieterwechsels zu Kabel BW war nicht das schnelle hohe Datenvolumen das ich auch bei einem anderen Anbieter bekommen hätte, sondern die Tatsache das Kabel BW-Fernsehgebühren in den Mietnebenkosten abgerechnet wurden. Zum Zeitpunkt des Mieterwechsels in dieser Wohnanlage wurde ich durch eine gezielte Kabel BW-Hauswurfsendung angeworben, der ich folgte. Bei der ersten Kontaktaufnahme und als Neukunde wurde ich am Telefon promt und ohne Wartezeiten bedient. Nachdem der Anbietervertrag rechtskräftig war, war es vorbei mit der schnellen telefonischen Bedienung. Ein Sprachcomputer am anderen Ende der Leitung raubte mir sehr viel Zeit und bot mir alles andere als einen guten Service. Seit zwei Monaten und drei Wochen bin ich erneut umgezogen. Diesesmal an einen Standort wo Kabel BW nicht verfügbar ist, weil die Kabel BW-Leitungen beim Ausbau nicht bis ans Ortsende Hausnummer 182 sondern nur bis Hausnummer 176 gelegt wurden. Ich war also dazu gezwungen wieder meinen Telefon- und Internetanbieter zu wechseln, und ich hätte gerne meine Firmenrufnummern mitgenommen und zwar sofort und nicht erst zwei Monate und 17 Tage später. Was mir einen sehr großen wirtschaftlichen Schaden verursacht hat. Obwohl ich zwei Monate und drei Wochen vor meinem Umzug, Kabel BW gebeten habe mich bei meinem erneuten Umzug mit dem leider unvermeidbaren Anbieterwechsel und der Rufnummernmitnahme zu unterstützen.
Das Resultat war, Kabel BW hat sich ihren eigenen AGB s widersetzt um mich nicht aus dem Vertrag zu lassen. Was ich letzten Endes durch Androhung eines Rechstanwalts erwirken konnte. Kabel BW hat die Kulanz aufgebracht und mir nur zwei meiner Rufnummern mitgegeben, meine dritte Rufnummer die ich auch gerne mitgenommen hätte habe ich aktuell (zwei Monate und 23 Tage nach Vertragsende) noch nicht bekommen. Kabel BW hat mich keines Weges dabei unterstützt. Ihren eigenen Aussagen nach hat Kabel BW meine zwei freigegebene Rufnummern erst 20 Tage nach Vertragsende zur Portierung freigegeben. Aber laut meines neuen Anbieters landete die Rufnummerportierung in einer Eskalation und so konnte mir mein neuer Telefon- und Internetanschluß mit nur zwei meiner Rufnummern erst nach zwei Monaten anschlussloser Zeit gemacht werden. Und dann dauerte es nochmals 17 Tage bis mein Anschluss auch von Kabel BW-Nutzern erreichbar war. Ich habe erfahren, dass Kabel BW Steuergelder von Bund und Land beansprucht um das eigene Netz in den verschiedenen Komunen auszubauen und zu erweitern. Aber mir als treuer Kunde der immer seine Rechnungen bezahlt hat und sich nie etwas zu schulden kommen ließ, hat Kabel BW nichts zurück gegeben. Auf eine Anfrage an die Presseleitung von Kabel BW habe ich keine Antwort bekommen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken