Anzeige

von , über "Internet & Phone 200" von Kabel Deutschland , am um 08:46 Uhr

Erst neu umgestellt, und bin sehr zufrieden

ich habe seit kurzem den kabel 200 anschluss, und bin doch sehr angetan.
datenraten, sind immer über 120Mbit, also zu gewissen zeiten kurzfristig, generell komme ich aber oft auf meine 200Mbit/12Mbit down, sogar leicht drüber.
im bestfall lade ich also mit 26MB/s (=208Mbit) down, und der upstream ist eigentlich immer konstant auf 12,6Mbit, was auch über der eigentlichen leistung liegt.
im durchschnitt lade ich aber so um die 17-20MB/s (=136-180Mbit/s) bei konstant 50GB am stück, was für mich zufriedenstellend ist.

ich habe den 200V tarif für 12 monate a 19.99,- und ab 13. monat 39,- mein altes DSL kostete mich 29,99 und hatte download 5,8 Mbit/s und upload 1,2 Mbit/s. da muss man ja wirklich sagen das ich keine wahl ab auser zufrieden zu sein, sehr sogar.


klar kommt gleich wieder der foren-troll und kommentiert, was ich für die bewertung denn bezahlt bekommen hab,...
allerdings frage ich mich was er wohl bezahlt bekommt und die guten bewertungen alle abzuwerten ???? soviel freizeit für sowas belangloses investiert ja keiner freiwillig, und du machst alle bewertungen schlecht, wärend der ein und andere nur eine einzige positive bewertung abgeben.
die tatsache das du alles verallgemeinerst, und so tust, als wenn kein einziger zufrieden sein kann, lässt nur 2 optionen, du bist von der konkurrenz, oder hast eine sehr eigene denkweise, aber egal. vllt gibt es ja dazu eine wirklich sinnige und nachvollziehbare antwort von dir.

1. zufriedene kunden haben oft keinen grund ständig irgendwo ihren nicht vorhandenen frust abzulassen.
sie beschäftigen sich doch nicht damit, wenn es einfach funktioniert.

2. fällt mir extrem auf, das viele die sich beschweren einfach kaum ahnung haben, und ich bin mir sicher das es in vielen fällen einfach am endnutzer liegt. jeh enormer der tarif, desto mehr muss man wissen, wie man diesen enormen datenstrom überhaupt zum rechner bekommt. fangen wir doch mal an mit den basics
1. wer 50-200mbit verträge über wlan nutzt, braucht sich nicht wundern, wenn 10 meter weiter, durch 2 wände hindurch nurnoch 20Mbit ankommen, das ist nunmal so, selbst wenn man einen 1000Mbit anschluss hätte, ändert das nichts. dazu angemerkt - das 5ghz band, dringt weitaus schlechter durch wände als das 2,4ghz band, sprich: der vorteil 5ghz band ist nur in speziellen konstellationen zu merken, sobald man eine wand dazwischen hat, sind 2,4ghz die klare wahl. ich will das ganze jetzt auch nicht vertiefen wie man die 2,4ghz nun konfiguriert, das kann man googlen.
2. wenn ich lese das viele meinen sie hätten einen 100MB/s anschluss und laden nur mit 10MB/s, und machen deswegen terror und gehen KD aufn senkel, nur weil sie Mbit mit MByte gleichstellen, und alles passt im grunde, wunder ich mich nicht über manch unfreundlichkeit der mitarbeiter die sowas dann vorgeworfen bekommen.
3. ich gehe einfach mal davon aus, das diejendigen, wo mit eternet kabel verbinden, entweder keinen Gigabit-LAN anschluss besitzen, oder kein passendes kabel verwenden, welches das auch durchsetzen kann, oder haben einen switch ect, hineingebastelt wo vllt 100Mbit draufsteht, aber die netto-datenrate ca. die hälfte beträgt. genauso halbiert jeder repeater die geschw. um die hälfte. ebenso, sollte man den kabelrouter im brighe laufen lassen, kann durchaus öfter die hardware dahinter nicht der datenrate gerecht werden daran hatte ich vorher natürlich nicht gedacht, hatte aber glücklicherweise noch ein passendes und lang genuges lan-kabel, welches den datentransfer auch abkann mein neuer skylake pc mit z-170 board, war natürlich schon mit Gigabit-LAN ausgestattet, zum glück.

ich finde zwar einige sachen auch nicht so gut, weil mir scheint das kundenportal nicht wirklich übersichtlich, und man muss wirklich aufpassen da jeder 2. button "jetzt bestellen" ist.
dabei scheinen die durchaus etwas miesere tricks zu versuchen um kunden neue zusatzoptionen aufzubinden. für mich jetzt nicht schlimm, aber sehr viele sind einfach nicht sehr aufmerksam, wodurch der ein oder andere unterbewusst sicher das ein und andere gebucht hat, und danach behauptet kabel hätte es ihnen untergeschoben. (verständlich)


ich will auch garnicht damit sagen das es nicht fälle gibt die tatsächlich ein überlastetes segment oder wie das heist haben und oft massive einbrüche, nur glaub ich auch das viele durch fehlendes technisches wissen sich den wurm selbst legen, mit der überzeugung KD wäre schuld

sorry 4 den langen text, hab den auch noch etwas formatiert, falls irgendwas nicht so zampasst im text, ist das jetzt so, ich geht nicht nochmal drüber ;)
vllt konnte ich ja den ein und anderen helfen,

grüße
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 13 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken