Anzeige

von , über "Internet & Phone 50" von Kabel Deutschland , am um 10:26 Uhr

Kein vorzeitiges Vertragsende trotz fortgesetzter Vertragsverletzungen nicht

Kabel Deutschland wurde von mir wiederholt die Nichterfüllung vertraglicher Pflichten nachgewiesen, insbesondere die Tatsache, dass die vereinbarte Internet-Geschwindigkeit wiederholt betrüge-risch zu meinem Nachteil manipuliert wurde. Meinen Vertrag habe ich dann wegen dieser fortgesetzten Vertragsverletzungen vorzeitig gekündigt. Dennoch besteht Kabel Deutschland darauf, dass mein Vertrag nicht vorzeitig endet.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 11 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Apollo75 29.10.2015 um 12:25 Uhr
Weil es Wahrscheinlich nicht an Kabel liegt. Wlan Kanal Wechseln. Dose erneuern. Hausleitung überprüfen. Ist alles nicht Sache von Kabel.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken