Anzeige

von , über "Internet 128" von primacom , am um 23:21 Uhr

primacom - Einfach großartig

Ich kann nicht nachvollziehen warum die primacom hier nur 2,5 Sterne in der Gesamtbewertung erreicht hat. Der Service ist einfach Top und das Internet, Telefon sowie das Fernsehsignal sind immer verfügbar.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen, ich hatte bis Samstag den 02.08. das 3er Paket 128 für 54,99 Euro im Monat und habe nun das Upgrade auf 150 gemacht (kostet 59,99). Leider kann man diesen Tarif hier noch nicht auswählen, daher habe ich "Internet 128" als Tarif angegeben.

Zur Zusammenfassung:
- 150 MBit Downstream, je nach Server erreiche ich Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 18 Megabyte pro Sekunde. Weltklasse! Bei der Drosselkom (Telekom) hatte ich vorher nur lausiges DSL 2000 weil mehr in meinem Ort nicht verfügbar ist. Nach mehr als 10 Jahren Vertröstung, dass der Netzausbau nächstes Jahr voran geht habe ich Konsequenzen gezogen und den Anschluss gekündigt. Da der Kabelanschluss vorher schon zum Fernsehen genutzt wurde war der Anschluss des Internets einfach. Ich musste jedoch aufgrund der sehr alten Kabel die in meinem Haus verlegt waren die Leitungen austauschen, allerdings vollkommen kostenlos auf Kosten der primacom! Daher auch die 5 Sterne beim Kundenservice. Die Telekom hätte mir mit Sicherheit nicht alle Leitungen im Haus kostenfrei ausgetauscht.

- Uploadrate: 8 Mbit/s, damit erreiche ich einen Upload von realen 7,8 Mbit/s (ca 850 kb/s) was dicke ausreicht zum Surfen und ab und an ein Filmchen auf youtube hochladen.

Der Kundenservice am Telefon ist äußerst zuvorkommen.



Fazit: Für geschenkte knapp 60 Euro im Monat Telefon, Internet + Fernsehen ist einfach überragend. Wer die Möglichkeit hat zu diesem Provider zu wechseln sollte dies unbedingt tun. Man bekommt kostenfrei ein Kabelmodem mit Routerfunktion zur Verfügung gestellt. Ich betreibe mein Heimnetz in Kombination mit einer Fritzbox 7490 (ist zu empfehlen weil Gigabit fähig und sie hat WLAN ac was bei Downloadraten jenseits der 100 Mbit einfach ein muss ist). Das Modem liefert das Internet, den Rest macht die Fritzbox. Kleiner Tipp für Wechsler die von der Telekom mit ISDN Anschluss kommen: Rufnummern zu sipgate portieren und diese dann in der Fritzbox eintragen. Somit kann man alle Rufnummern weiterverwenden und hat mit der Fritzbox (diese ist bei Primacom nicht enthalten und musste von mir seperat gekauft werden) dann eine vollwertige Telefonanlage.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von scholli1337 (Andreas Schollbach) 05.08.2014 um 23:30 Uhr
Anbei noch ein aktuelles Ergebnis von speedtest.net http://www.speedtest.net/my-result/3670621533 Die Server von wieistmeineip.de sind leider sehr unzuverlässig und oft nicht aussagekräftig.
Kommentar von Creacks (Alex Schere) 14.01.2015 um 16:20 Uhr
ich habe auch von der 128 auf 150 gepgradet und jetzt hab ich den salat nicht mal mehr 10% der dlrate kommt hier an und service is nen schlechter witz geworden
Kommentar von Kashmir 08.02.2015 um 21:29 Uhr
Wenn der ein oder andere nicht positive Erfahrungen machen würde, dann wäre diese Firma wahrscheinlich schon pleite. Aber ich kann die negativen Kommentare nur bestätigen, seit Telekabel Primacom ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken