Anzeige

von , über "Magenta Zuhause S / Zuhause S Hybrid (16/2,4)" von Deutsche Telekom , am um 22:56 Uhr

Über 10 Anläufe für einen einfachen Umzug und keiner weiss warum es nicht geht.

Kurz: ein Saftladen wo keiner weiss was der andere macht, und der Kunde für dumm verkauft wird. Wir wollten einfach nur unseren DSL 16MBit Anschluss mit Internet, VoIP und TVIP innerhalb des gleichen Ortes umziehen. Router im neuen Haus eingesteckt, keine Internetverbindung. Der Techniker in der Hotline: "Da brauchen Sie ein anderes Kabel." Ich besorge also eines im T-Punkt. Geht nicht. Dann: "Da müssen Sie bis heute Abend warten". Am nächsten Tag: "Da brauchen Sie einen anderen Router, aber das kann ich nicht entscheiden ob Sie einen bekommen." Nach weiteren Telefonaten schicken sie den Router an die alte Adresse, obwohl sie schon an die neue Adresse vorher einen Brief geschickt haben, dass wir jetzt auch mit der neuen Adresse im Telefonbuch stehen. Dann schaffen wir es, uns einen nuen Speedport W724V zu besorgen. Geht immer noch nicht, "fehlerhafte Verkabelung". Die Dame im T-Punkt: "Da müssen Sie noch 3 Tage warten so steht es bei mir im System". Und das nachdem ich vorher schriftlich bestätigt bekam, dass der Anschluss pünktlich zum Umzugstag bereit gestellt wurde. Die Dame hat versprochen, eine Bestätigung zu schicken, dass es in 3 Tagen bereitgestellt wird, aber tut es nicht. 3 Tage später geht es immer noch nicht. Die Leitung sei aber in Ordnung. Wir haben neue Zugangsdaten bekommen. In der Hotline weiss aber beim nächsten Anruf keiner etwas davon. Es geht immer noch nicht, weder mit den alten noch mit den neuen Zugangsdaten, nur "fehlerhafte Verkabelung". Jeder Hotline Experte frägt nur wieder ob auch das Gerät eingesteckt ist, nachdem man 30 Min in der Warteschleife gehangen hat. Im T-Punkt erfahre ich, dass die Service Nummer 0800 330 4109 (die ich per SMS erhalten habe) ein Subunternehmen ist, das man besser nicht anruft weil da öfters Fehler passieren. Irgendwann einmal kapiert jemand bei der Telekom das Problem, kofiguriert den Anschluss bei sich richtig - und es läuft. Nach 20 Stunden Hotline Horror, immer wieder die gleichen Fragen und immer wieder annehmen dass Kunden zu blöd ist ein Kabel einzustecken. Muss man sich das gefallen lassen? NEIN!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
2 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 08.05.2015 um 17:09 Uhr
Ein Umzug ist nie einfach. Nur solche Probleme gibt es bei jedem Provider, da wir in der größten Servicewüste Europas leben. Bei solchen Problemen sollte man sich an die Foren der TK wenden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken