Anzeige

von , über "Internet PREMIUM / 2play COMFORT / 3play COMFORT 120" von Unitymedia , am um 17:56 Uhr

Technik gut - Support miserabel

Eigentlich kann man sich als Unitymedia-Kunde nicht beschweren, wenn alles funktioniert. Und in der Tat ist das auch meistens so. Aber wehe, Du hast mal ein Problem, egal welches. Dann bist Du bei dem Verein total aufgeschmissen.
Im Support sitzen eigentlich nur Menschen, die Dich irgendwie abwimmeln wollen. Besonders dann, wenn nicht um alltägliche Probleme geht wie wie beispielsweise kein Strom oder Kabel nicht reingesteckt.

Bei komplizierten Dingen, wenn also beispielsweise ein Upload generell nach 10MByte abbricht, dann wird man gnadenlos abgewimmelt. Sogar dann, wenn man andere Leidensgenossen in der räumlichen Nähe gefunden hat, die das gleiche Problem haben.

Auch bei Rechnungsproblemen hat man es nur mit Leuten zu tun, die sich nicht auskennen (wollen). Auch berechtigte Einwände werden mit fadenscheinigen Argumenten einfach abgewimmelt.

Auch nicht besonders schön: Bei Problemen geht man von einer Reparaturzeit von erst mal zwei Werktagen aus. Wenn man also beispielsweise Freitag Mittag ein Problem hat, dann muss man sich durchaus bis Dienstag Mittag gedulden, bis überhaupt erst mal jemand erscheint. Das ist dann aber noch keine Garantie dafür, dass das Problem dann behoben wird.

Bei mir läuft Unitymedia die meiste Zeit rund. Und in dieser Zeit bin ich ein sehr zufriedener Kunde. Allerdings kommen technische Probleme hin und wieder mal vor. Das war erst vor ein paar Wochen so: Plötzlich kein Internet und keine Telefonie mehr. Ich krieg' dann mittlerweile schon immer Panik und muss erst mal 'ne Valium nehmen, bevor ich dann zum Telefonhörer greife, um bei dieser "Hotline" anzurufen. "Ruhig bleiben :/ Vielleicht hast Du ja glück und dieses mal ist nicht wieder eine totale Hohlbirne dran."

Das letzte _große_ Problem hatte ich von Mitte Dezember 2014 bis Mitte März 2015. Den größten Teil dieses Zeitraumes habe ich damit verbracht, dass ich versucht habe, irgendeinen Menschen an der Hotline davon zu überzeugen, dass es tatsächlich ein Problem gab. Wenn beim letzten Anruf ein Idiot dran war, einfach noch mal anrufen. Ich war so was von glücklich, als ich endlich jemanden gefunden hatte, der technisch so versiert war, dass er das Problem verstand und nachvollziehen konnte. Dafür alleine musste ich viele Stunden mit "Supportmitarbeitern" telefonieren, die von absolut nichts eine Ahnung hatten. Wenn ich die ganzen Aussagen dieser Mitarbeiter hier wiedergeben sollte, wahrscheinlich müsste ich dann Schmerzensgeld zahlen, weil sich hier beim Lesen einige totlachen würden.

Also: Wer hohe Geschwindigkeiten mag, da ist Unitymedia sicherlich eine super Lösung. Wenn man aber von einer Internetverbindung abhängig ist, dann sollte man sich als Backup überlegen, ob man nicht vielleicht zusätzlich noch einen Vertrag mit der Telekom oder Vodafone oder sonst einem anderen Anbieter schließt.

Ach ja, ein Tipp noch: Wenn es mit der Hotline beim ersten Anruf nicht klappt, dann einfach noch mal anrufen. Irgendwann ist dann auch mal jemand dran, der sich vielleicht ein wenig auskennt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 03.05.2016 um 17:46 Uhr
Sie wissen aber, auch bei Valium gilt, zu Risiken oder Nebenwirkungen immer den Arzt oder Apotheker fragen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken