Anzeige

von , über "Internet DSL 16" von Vodafone , am um 12:55 Uhr

Sprachlos, dass sowas durchgeht

Im Dez. 2014 hat mein Sohn im Vodafone Shop einen DSL Vertrag abgeschlossen. Leider bis heute ohne WLAN Funktion. Es waren auch Techniker bei ihm vor Ort und stellten fest, dass es nicht funktioniert. Also hat mein Sohn den Vertrag wieder gekündigt. Diese Kündigung wurde anscheinend übersehen oder ignoriert, denn der Beitrag von 19,94 Euro, wurde weiterhin monatlich abgebucht. Mein Sohn hat schlechte Erfahrungen, mit Retour Buchungen und ist aufgrund dessen mehrfach zu dem Vodafone Shop gegangen, indem er den Vertrag 2014 abgeschlossen hatte. Von dort aus wurden mehrfach Reklamationen, Stornos und Kündigungen an Sie abgeschickt. Warum auch immer, ohne Erfolg. Zudem hat mein Sohn mehrfach bei der Tel. 1212 angerufen. Dort lagen weder Reklamationen noch Stornos und auch keine Kündigen vor. Es hieß immer wieder, er solle sich bei dem Vodafone Shop melden in dem er den Vertrag abgeschlossen hat. Das ganze Spiel begann von vorne, immer und immer wieder. Vor ca. 2 Wochen war mein Sohn dann erneut zum unzähligsten male, beim Vodafone Shop in Lindau. Mittlerweile kennt man ihn dort mit Namen. Dem Mitarbeiter der Vodafone-stelle war es sichtlich unangenehm, dass es immer noch nicht geklärt ist und schickte erneut ein Fax an Sie, ein Brief per Post und eine Nachricht per Mail. Auf dem Wege, so meinte er, müsste es doch nun endlich klappen. Zudem riet er meinem Sohn, zusätzlich noch einmal unter der Nr. 1212 anzurufen und den Sachverhalt ein letztes mal zu erläutern. Dies tat mein Sohn, bekam wieder die Auskunft, er solle sich bei dem Vodafone Shop melden, mehr könne man nicht tun. Am 19.3.2016 um 11:30 Uhr rief dann folgende Tel. Nr. bei meinem Sohn an: + 498001721212. Er erklärte also erneut um was es geht. Ihre Mitarbeiterin hat meinem Sohn sehr unhöflich klar gemacht, dass er sich hätte gleich an höher Stelle melden sollen. Hier ein Zitat Ihrer Mitarbeiterin Ich bin fassungslos über Ihre Unfähigkeit. Ich erstatte Ihnen 5 Monate, den Rest behalten wir als Lehrgeld ein, dass Sie etwas daraus lernen Ich schrieb einen Brief an Vodafone und bekam nun die Nachricht, dass keine Kündigungen vorliegen und sie würden aus Kulanz die 5 Monate zurückerstatten. Im Vodafone Shop selbst, haben sie die unzähligen Faxe und Mails, Stronos und Kündigungen, natürlich nicht aufgehoben, so dass es nun heisst; mündliche Aussagen zählen nicht, auch nicht von Mitarbeitern.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
2 von 5 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken