Anzeige

von , am um 08:09 Uhr

1&1 Komplett packet mit Überraschungen



1&1 Komplett Paket? Die ersten 3 Monate immer ein Download von 13500-14500 und ein Upload von 850-950.Die Werte sind nicht Vorort gemessen worden ,sondern durch Datein Download und Upload im Internet. Das verstehe ich als BIS 16000. Maxdome immer gute Verbindung, beim Telefonieren kein Problem. Nach drei Monaten ging es los
Verbindungsabbrüche, rauschen beim telefonieren etc.
Hotline mit dummen Antworten.
1 Kabellänge von Splitter zum Router zulang, aber das Kabel
ist nicht nach den ersten drei Monaten gewachsen.
somal die gelieferte Hardware nach anleitung verbaut wurde.
2 Dumme Antwort seits der Hotline, zuviele neue 16000er Zuschaltungen in meiner Region Frankfurt a.M, Was kann ich denn dafür?
3 Pc Falsch eingestellt usw.
Sie haben das Problem jetzt beseitigt in demm Sie meine Bandbreite um 5000 gekürzt haben und da kann mir keiner erzählen das das nicht gewollt ist oder? Das ist für mich ein Beweis das Sie von Telekomunikation keine Ahnung haben und die Zufiedenheit der Kunden ihnen am AR vorbei geht. Das wird mir nun eine Lehre sein, beim neuen Provider werde ich mich besser und intensiver um ihn erkundigen.
Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 11136 1152
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 128 64
Leitungskapazität kBit/s 17132 1152
Aktuelle Datenrate kBit/s 11131 1152

Latenz 6 ms 5 ms
Bitswap aus aus
Seamless Rate Adaption aus aus
Impulse Noise Protection 0.5 0.2
L2 Power Mode NA - -

Signal/Rauschabstand dB 17 6
Leitungsdämpfung dB 14 16
Powercutback dB 4 0

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Kunne (christian blecher) 08.11.2008 um 11:01 Uhr
Ich hatte Abrüche beim Telefonieren ( 3DSLvon1&1) . Auch hier hat 1&1 keine Problemlösung geliefert . Erst eine neue Fritzbox von AVM in Berlin hat die Schwierigkeiten seit 5wochen abgestellt.
Kommentar von der-ogo (ogo) 08.11.2008 um 12:19 Uhr
das problem liegt hier vermutlich am schlecht ausgebauten Leitungsnetz. Zuviele Kunden zuwenig Leitungen- Portsharing ist die Folge. Dies ist leider Providerübergreifend nur neue Leitungen bringen was
Kommentar von Foxi (Foxi) 08.11.2008 um 16:42 Uhr
Er liefert ja nicht 5000 sondern 11000. Das Problem ist das vielerorts das Leitungsnetz am Ende seiner Kapazitäten ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken