Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 15:30 Uhr

Nichts als Ärger mit 1&1.....

Hallo
Hier mal ein Bericht über meinen Leidensweg mit 1&1 .

Alles begann als ich im November Umgezogen bin um einen schnellen Zugang zum Telefon und Internet zu haben bin ich auf die verlockende Anzeige von 1&1 herein gefallen.
Doppel-Flat Surf & Phone 2000 Regio Komplett.Kein Telefon-Anschluss der Deutschen Telekon notwendig. Denke mal das kennt Ihr auch Alle.

Am 13.11.2007 bekam ich einen Brief von 1&1.
Kurzform:
Ihr Anschluss liegt in einem Ausbaugebiet und kann im Moment nur von der Telekom erreicht werde. Danke das Sie uns Beauftragt haben einen Anschluss bei der Telekom für sie zuschalten.


Zusatzkosten 59.95 Euro plus Monatlich 16.37Euro wobei ich die 16.37Euro von 1&1 gutgeschrieben bekomme. Aber die 59,95 Euro musste ich bezahlen .

Am 30 .11.2007 ein weiteres Schreiben mit der Mitteilung das mir die Leitung am 10.12.2007 zur Verfügung steht.
Nach 4 Anrufen auf einer schönen teuren Hotline wurde mir doch dann tatsächlich am 20.12.2007 die Leitung freigegeben.

Und damit begann mein langer, ermüdender und Nerven aufreibende Weg mit 1&1.

Telefonieren war (und ist es immer noch )eine Katastrophe Internet ging wie anno dazumal.

Also habe ich nach den Feiertagen bei 1&1 angerufen und diesen Zustand gemeldet:

1.Lange Bandansage durch die man durch muss.(sehr umständlich, mit vielen Wiederholungen
meinerseits da der Computer ..habe nicht verstanden... sagte)
2.Ansage das das Telefonat ab jetzt 0.24Euro pro Minute kostet !!( Frechheit für eine Servicenummer )
3.Man wird an einen freien Platz verbunden (natürlich erst nach einigen Minuten Musik )
4.Endlich eine menschlich Stimme (kurzer Bericht meinerseits.)
Standard Antwort von 1&1 ...haben Sie Ihr Fritz Box-Menü offen?? Nein dann Öffnen sie es bitte ............( dann werden alle Einstellung der Box durch gesprochen denn da ist ja der Fehler drinnen ( Kunde ist ja zu Dumm das richtig zumachen!! ))

Dieses Spiel hab ich dann bis ende Februar mitgemacht auch wenn meine Fritz Box richtig eingestellt war und auch meine Leitungen richtig gelegt waren ( bin ja doch nicht ganz so dumm wie 1&1 von mir denkt ).

Dann hab ich per E-Mail Nachbesserung gefordert ohne jemals auch nur eine einzige Antwort zu bekommen.

Wieder Anruf bei 1&1 März 2008, wieder Punkt 1-4. Bei Punkt 4 bin ich dann doch etwas unfreundlicher geworden (ich kann das Fritz Box-Menü auswendig ) und hab klar gestellt das es werde an der Einstellung noch an der Verkabelung liegt.
1&1 Mitarbeiter etwas ratlos. Dann Gedanken Blitz??? Es liegt nicht an 1&1 und nicht an mir !!
Schuld ist die Telekom !!!! Sie müssen einen Telekom-Techniker bestellen denn dann liegt das ganze Problem an der Telekom-Leitung .


Also gut ich ruf Telekom an und der Techniker erscheint einige Tage später.
Prüft alle Leitungen von dem Hauptverteiler unseres Ortes bis zu meinem Telefon bzw. zum Pc.
Ergebnisse Leitungen alle in Ordnung nur die bereitgestellte Übertragungsrate beträgt (bitte nicht lachen ) nur 384 Kbit/s. Ich habe mir diese Aussage auch gleich schriftlich geben lassen .

Wieder E-Mail ohne Erfolg. Also wieder Anrufe!!!!(kosten ohne Ende )

Wieder mal Punkt 1-4!!!
Aussage von 1&1 mehr wäre bei mir nicht möglich ( Laut Telekom haben meine Nachbarn und Untermieter 16000 kbit/s von der Telekom ).
Nach langer Diskussion wird mir eine Nachbesserung in den nächsten Tagen versprochen .(haha darauf warte ich immer noch).

Ende März platzt mir doch der Kragen, denn es immer noch nichts geschehen.
Telefon immer noch schlechter als ein von Dose mit Schnur zu Dose alles abgehackt und Abbruch des Gesprächs. Downloads nur wenn ich viel Zeit hatte oder nur kleine Daten.
Ich habe 1&1 fristlos Gekündigt wegen nicht Erfüllung des Vertrages.

Antwort von 1&1 : (original Text!!)

vielen Dank für Ihre Anfrage (wie Bitte Anfrage???? ich habe gekündigt!!!)

Gemäß unserer AGB ist eine vorzeitige Kündigung Ihres Vertrages nicht möglich, da es einer vertraglichen Mindestlaufzeit unterliegt.
Wir haben Ihre Kündigung fristgerecht hinterlegt. Ihr Vertrag endet am 10.12.2009.

OK Ich kann nicht kündigen bekomme aber auch nicht die Leistung die Vertraglich vereinbart war.

Neues Schreiben an 1&1 am 20.04.2008 (Ich verkehre jetzt nur noch schriftlich mit 1&1 per Einschreiben mir Rückschein! (Ist billiger als telefonieren.)


Danke das Sie meine Kündigung angenommen haben .
Doch laut Vertrag habe ich das Recht auf eine Bandbreite von 2048 kbit/s, bekomme aber von Ihnen nur 384 Kbit/s zur Verfügung gestellt. Was mir das Telefonieren und benutzen des Internets unmöglich macht. Und nach dem Sie ja anscheinend nicht bereit sind mir 2048 kbit/s frei zuschalten sehe ich mich nicht mehr bereit Ihnen die 2048 kbit/s bis zum 10.12.2009 zu bezahlen und mache von dem Wertminderungsrecht gebrauch.
Für die Bandbreite von 2048 kbit/s berechnen Sie mir pro Monat 34.99 Euro die Bandbreite von 384 kbit/s ist demnach nur 6.56 Euro wehrt.
Da mir laut Vertrag eine Vergütung für den Telekom-Anschluß von 16.37 Euro zugesichert ist bekomme ich dann jeden Monat vom 01.05.08 bis 10.12.09
9.81 Euro von Ihnen auf das Ihnen bekannte Konto überwiesen.

Antwort 28.04.2008 von 1&1 :(original Text)

wie bedauern, dass Sie nicht zufrieden sind.(oh es ist angekommen das ich nicht zufrieden bin. Ich bin stinke Sauer!)
Bei der Berechnung der Grundgebühr handelt es sich um einen Komplettpreis.
Bitte haben Sie Verständnis Dass wir einer Grundgebührminderung nicht zustimmen.

Seine Sie versichert dass wir Ihnen entsprechend Ihrem Tarif die höchstmögliche Bandbreite zur Verfügung möchten. Dies hängt jedoch von unterschiedlichen Faktoren ab. Zur erneuten Überprüfung Ihrer DSL Leitung haben wir Ihr Schreiben an unseren technischen Support weitergeleitet. Die Kollegen werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.

06. Mai.2008 ein Anruf von 1&1 Support-Techniker !!!
Wieder standart Satz haben sie die Fritz-Box offen???Dieses mal raste ich aus und frage den Herren ..für wie Dumm halten Sie mich eigentlich??? Es liegt weder an der Box noch an meiner Verkabelung noch an Telekom!Es liegt eindeutig an der zu geringen Bandbreite!!
Er mach mit mir einen Termin für den 08.05.2008 aus dass ein Techniker bei mir vorbei schaut.

08.Mai.2008 Telekom- Techniker steht vor der Tür und prüft wie sein Kollege den ich ja schon beauftragt und gezahlt hatte alle Leitungen durch. Ergebnis wie schon sein Kollegen alle Leitung gut nur eine Übertragungsrate mit der telefonieren und surfen unmöglich ist.


Wieder keine Besserung in Aussicht!!!! Immer noch alles beim Alten !!!!!

Neues Schreiben an 1&1 am 17.05.2008 ( ich koche vor Wut !!!)

Meine DSL Leitung ist trotz mehrmaliger Abmahnung immer noch nicht funktionstüchtig.

Auch der Techniker von der Telekom den Sie mir vorbei geschickt haben konnte mir auch nur das bestätigen was den von mir schon vor Wochen beauftrage Telekom- Techniker schon mitgeteilt hat.
Das mein Leitung in Ordnung ist und das das Problem an der von Ihnen bereitgestellten Leistung von nur 384 kbit/s liegt. Was für eine Nutzung von Telefon und Internet unmöglich macht.

Da mein Vertrag vom 13.11.2007 mit einer Leistung von 2048 kbit/s abgeschlossen wurde, aber von Ihnen, laut Auskunft der Telekom (siehe Anhang) nur 384 kbit/s für mich freigeschaltet wurden.

Da Sie anscheinend werde die Möglichkeit oder das Interesse haben diesen Vertrag zu erfüllen, entziehe ich mit sofortiger Wirkung Ihnen hiermit die Einzugsermächtigung.
Außerdem fordere ich Sie auf meine Leitung zum 01.06.2008 freizuschalten.

Des weiteren werde ich mir die Option freihalten Rechtsmittel gegen Sie einzureichen die Verbraucherzentrale und die Presse zu informieren.

(Mein Speedtest :
So 18.05.08 21:19 Uhr Profil: Zadkiel 369 kbps 4 kbps
So 18.05.08 19:17 Uhr Profil: Zadkiel 294 kbps 19 kbps )

Antwort 24.05.08 von 1&1 (original Text)

vielen Danke für Ihr Schreiben.
Ihren Wiederruf der Einzugsermächtgung haben wir mit heutigem Datum zur Kenntniss genommen.
Bitte überweisen Sie zukünftige Rechnungen innerhalb von 10 Tagen.
Ihrer Frist wiedersprechen wir hiermit vorsorglich.



Danke für Euer Interesse
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
55 von 88 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 16 Kommentare abgegeben

Kommentar von maikaefer (maikaefer 2011) 27.05.2008 um 15:42 Uhr
Ich kann verstehen, dass du sauer bist. Dennoch ist 1&1 im Recht. Selbst der Telekom-Techniker hat bestätigt, dass nicht mehr Speed möglich ist. Du hast BIS ZU 2.048 kbit/s gebucht und bekommst es.
Kommentar von TheGame (Y2J Michael) 27.05.2008 um 15:57 Uhr
Find ich eigentlich ne Frechheit von 1und 1 so zu antworten. Nun denke mal dass du wohl kündigst?? wie sieht es den aus mit einem anderen Anbieter ? Und was ist machbar? Wechsel doch ins Kabelnetz ??
Kommentar von maikaefer64 (maikaefer) 27.05.2008 um 16:29 Uhr
@joklaus, ich habe geschrieben, dass ich seine Wut versteh, ich wäre auch sauer. Dennoch ist 1&1 im Recht, was den Vertrag betrifft. Es wurde was technisch möglich ist bereitgestellt
Kommentar von Merlin123 (Merlin123) 27.05.2008 um 16:44 Uhr
1. Astreiner Bericht!!! 2.@joklaus,völlig deiner meinung!!3.@maikaefer,wie machst du das mit dem mehrmals kommentieren?merkwürdig!
Kommentar von Zadkiel (Zadkiel) 27.05.2008 um 16:53 Uhr
Danke erstmals für Euer Interesse
Kommentar von Altermann (Altermann) 27.05.2008 um 16:53 Uhr
Auf deiner Fritzbox(unter DSL) siehst du ja was dein Prov.für dich bereitstellt.Sollte dich dein Prov.nicht freigeben?Bei Lidl/Carpo kommt ein TK Techniker und klemmt die Leitung um-kostenlos-.
Kommentar von Zadkiel (Zadkiel) 27.05.2008 um 17:02 Uhr
1, maikaefer Telekom sagt möglich wären 16000 kbit/s nur 1&1 hat mir 384 kbit-/s geschalter 2. Gekündigt hab ich nur die lassen mich erst Dez.09 raus 3. Altermann nur Leitung abklemmen nützt nichts
Kommentar von haudegen 27.05.2008 um 20:08 Uhr
Das ist 1&1 ! Die kümmert das wenig, welche Sorgen der Kunde hat. Schuld haben die anderen. Hauptsache die Kasse klingelt. @Maikäfer warum verteidigst Du immer 1&1?
Kommentar von ulli 27.05.2008 um 20:56 Uhr
Himmel! Da hast Du ja einiges mitgemacht und es geht noch weiter! Ich habe auch geschäumt vor Wut über diese unverschämte Truppe! Muss noch 4 Mon.absitzen
Kommentar von scooter (scooter) 27.05.2008 um 22:48 Uhr
@Zadkiel : wie soll den die telekom 16000 schalten, wenn nur bei dir laut techniker unter 1000 möglich sind??ok, so ist telefonien wirklich nicht möglich,bekommst dann bestimmt 5eur/monat günstiger
Kommentar von Maximilian 28.05.2008 um 13:16 Uhr
Kann dich gut verstehen, aber mir ist es ähnlich ergangen, allerdings hab ich nur noch 1 Monat
Kommentar von cpt-foto (cpt foto) 28.05.2008 um 15:15 Uhr
@maikäfer: lesen, DENKEN und dann erst schreiben und nicht die 1&1-Leier abspulen !!!
Kommentar von Hartmut 29.05.2008 um 00:24 Uhr
Herzlich willkommjen im Club! Das Spielchen kennen tausende andere 1&1-geprellte auch. Wir freuen uns auf den baldigen Gerichtstermin gegen diese Bauernfänger.
Kommentar von janineberlin 29.05.2008 um 11:31 Uhr
da bekommt man beim lesen wut.ich hatte riesen glück,mir hat dieser verein meine bestellg.gekündigt,letzte woche,weil berlin noch nicht erschlossen sei,so eine bescheuerte begündung,egal,ich bin raus
Kommentar von abbacus (Abbacus) 30.05.2008 um 18:48 Uhr
Hallo, ich hoffe du leist das noch. Ich hatte ähnliche Probleme . Nach einem 1/2 Jahr Ärger. RA eingeschaltet. Ist gut gegangen.
Kommentar von netwizzard 05.06.2008 um 21:49 Uhr
ich empfehle an diese stelle auch mal nen anwalt einzuschalten, bin selber 1&1-kunde, habe aber absolutes glück gehabt und bekomme die volle bandbreite geliefert.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken