Anzeige

von , über "Flat 384" von 1&1 , am um 20:27 Uhr

Übers Ohr gehauen und mehrfach verarscht!!!

Ist eine lange Geschichte aber ich erzähl sie mal:

Bevor ich studierte wohnte ich daheim und hatte einen 3000er DSL-Anschluss bei 1und1. 1 1/2 Jahre war ich sehr zufrieden mit der Leitung und 1und1. Ich erhielt einen Anruf von 1und1 das nun endlich eine Geschwindigkeit von 16k bei mir möglich wäre da die Knotenpunkte erneuert wurden. Euphorisch wie ich war sagte ich am Telefon zu und wartete auf meine super schnelle Leitung. Einige Tage später erhielt ich einen Brief, der beinhaltete das ich schon die höchst möglichste Geschwindigkeit hätte, nämlich 3000. Ich war natürlich sehr empört aber dachte mir nicht mehr dabei.

Ich begann mein Studium an einem anderen Ort und musste so umziehen. Ich hatte eine Wohnung gefunden und die Adresse hatte ich auch, ich rief bei 1und1 an und verkündete das ich gerne umziehen möchte. Der Mitarbeiter wollte dann meine Nummer wissen und ich erwiderte das ich doch keine hätte. Er meinte ich sollte bei der Telekom eine Nummer beantragen. Ich tat dies auch, leider dachte ich das die 20euro die ich nun monatlich für die Telekom für den Anschluss blechen muss irgendwie von 1und1 übernommen werden oder sonstwie sich auflösen aber das erwies sich als falsch.

Nun gut! Ich hatte alles und wollte nun endlich meinen DSL-Anschluss an meiner neuen Adresse haben und rief an. Diese meinten das ich erstmal 50euro Umzugsgebühr entrichten müsste und dann alles klargeht. Ich dachte mir okay, aber 50euro ?? damit ich bei ihnen bleib und meinen Anschluss wieder hab? Ziemlich frech!

Als ich dann irgendwann durch fragen und bohren durchs Telefon von einem Mitarbeiter erfuhr, dass ich schon ewig einen 16k Anschluss habe und bei mir garkein DSL 16k möglich wäre, obwohl ich mehrfach fragte ob dies möglich sei und danach mein Vertrag damals um sage und schreibe nochmal 2 JAHRE verlängert wurde weil ich einen TARIFWECHSEL veranlasst hatte der überhaupt nicht möglich war, obwohl mir am Telefon 200prozent versichert wurde es wäre so.

Bin ich wütend geworden und hab den Anwalt eingeschaltet. Leider ist 1und1 nicht die beste sondern die schlechteste Internetfirma die mir je untergekommen ist und hat mir auch noch Mahnungen geschickt.

Ich hatte sage und schreibe einen Monat kein Internet, ich bin jedoch darauf angewiesen und letztendlich gab ich nach und zahle heute meine 29,99 - 5euro!!Rabat Gebühren für einen 16k Anschluss, obwohl bei mir nur DSL-LIGHT (40kbits download und 9kbits Upload) verfügbar ist.

Ich warte sehnsüchtig auf mein Vertragsende das irgendwann 2010 ist um endlich zu einem vernünftigen Anbieter zu wechseln...

Danach werde ich nie wieder Kunde oder irgendwas bei 1und1 und ich rate auch niemanden "Kunde" bei 1und1 zu werden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken