Anzeige

von , am um 13:08 Uhr

Alice nach Übernahme des Internetgeschäfts von AOL

Ich bin schon längere Zeit Kunde von AOL und wollte dies auch bleiben, wegen meiner E-Mail Adressen, die bei Kollegen und Freunden bekannt ist. Ich legte mir nun einen schnellen Internetzugang von Kabel-BW zu. Darum wollte ich wissen, ob ich AOL-Kunde bleiben kann, auch ohne Internet-Anschluss von AOL und was mich das kostet. Nach Übernahme des Internetgeschäfts durch Alice bzw. Hansenet von AOL musste ich nun bei Alice deswegen nachfragen. Nach einer Wartezeit von ca. 3 Wochen (!!!) auf meine Anfrage per E-Mail bekam ich die Antwort: (O-Ton)"Natürlich können Sie AOL weiter ohne AOL-Internetanschluss oder T-Com DSL verwenden, wir empfehlen Ihnen auf einen Volumentarif umzusteigen, da ihr Volumen ja über ihren neuen Provider abgerechnet wird, das kostet sie dann monatlich 9,99 EUR (???)". Ich zahlte bis dahin bei AOL 9,90 EUR für eine Flatrate mit DSL1000. ERGO Alice kennt nicht einmal die gültigen Preise für ihre eigenen Produkte und hat dazu noch dumme, idiotische Servicemitarbeiter, die auch noch Ihre Kunden für blöd halten. Darum habe ich bei AOL gekündigt, so kann man auch die Kunden vergraulen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 6 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken