Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 15:47 Uhr

bloss keinen Vertrag

Seit 10 Monaten kämpfe ich nun schon mit Arcor. eigtl sollte ich 16k download haben, aber dieser schwankt zwischen 2100 und 6923...bis heute hat arcor es nicht geschafft mir meine Leitung ordnungsgemäß zu stellen. Meine persönliche leitung im haus gibt volle 18k und ein paar zerquetschte zum download raus. der router wurde heute nach 8 monaten beanstandung mal ausgetauscht...keinerlei änderung. auch hier muss ich die routerinterne firewall ausschalten damit es möglich ist xbox wii oder pc zu spielen und sonstige ports zu öffnen.
im zeitraum dezember bis märz war mein telefon auf der arcorseite auch noch kaputt...das soll heissen, dass nur gewisse leute anrufen konnten. andere leute aus ganzen stadtgebieten konnten mich nicht anrufen oder sind in einem weit entfernten ort mit ganz anderer nummer raus gekommen.
ich glaube dieses problem hatte sich dann nach der ganzen zeit von alleine gelöst. *obwohl* eigentlich hab ich schon lange nichts mehr von diesen leuten gehört....
im mai wurde mir dann erzählt, dass mein internet auf 6000 heruntergestuft wird "da meien wie vorher schon betonte OPTIMALE leitung keine 16k kann *lol* jetzt kann sies angeblich doch wieder...
naja jedenfalls habe von einem netten und sehr direkten mann in der kaufmännischen abteilung von arcor erfahren, dass - ich rein kaufmännisch eine 16k verbindung besitze und was ich aus anderer sicht habe kann mir keiner sagen. Auf gut deutsch bedeutet das, dass ich zwar für 16k bezahle aber eine willkürliche bandbreite besitze. geil wa - nun kann ich offiziell sagen dass ich eine imaginäre 16k leitung besitze.
habe gerade nochmals dort angerufen und zu meiner wiederholten störungsmeldung gleich mitgeteilt dass der neue router total sinnlos war, ausser dass er optisch zu meiner wii passt *rolleyes* Außerdem habe ich gleich nochmals mitgeteilt dass ich bis anfang nächster woche meine 16k einwandfrei funktionierend besitzen und nutzen möchte da ich sonst wegen vertragsbruch den anbieter wechsel und zwar zu kabel-d...
denn zufälligerweise lässt mein netter vermieter gerade in diesem augenblick die kabelleitungen dafür erneuern. das kommt mir nur mehr als recht, zumal ich ursprünglich eh dort hin wollte aber es ging anhand der leitung nicht.

FAZIT: Obwohl ich es früher sehr oft empfohlen habe muss ich jetzt sagen: LASST JA DIE FINGER VON ARCOR/VODAFONE. Der Support ist auf ein Minimum geschrumpft - Die bestellten Leitungen sind nicht korrekt und werden falsch abgerechnet -
Und zu guter letzt wird man eben NICHT vom Techniker oder Kundenservice angerufen, genau wie einfach in der erneuten Warteschleife (Klärungsbedarf) aufgelegt wird, dies ist mir selbst schon 7 mal passiert.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 58 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von toe 11.08.2008 um 15:49 Uhr
Lesen hilft :) BIS ZU 16 Mbit heist nicht 16 Mbit. Desweiteren lesen sich deine Probleme aus "Hausgemacht". Nichts für ungut
Kommentar von ibi48 (rk) 15.08.2008 um 13:28 Uhr
man darf nicht 16000 anbieten, wenn nur 6000 möglich ist!!! Wie nennt man sowas in der Wirtschaft?
Kommentar von schnulli3 23.09.2008 um 08:17 Uhr
AI 16000 ist ein Produktname, keine Leistungsbeschreibung. Mein Tipp: Bei Arcor meckern wegen ständiger Verbindungsabbrüche, dann bekommst Du ein Downgrade auf 6000 und zahlst auch weniger!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken