Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 22:06 Uhr

Nach Startschwierigkeiten alles OK, aber Upgrade zu teuer

Ich zog vor drei Jahren in eine andere Wohnung und nutzte die Gelegenheit, von der damals zu teuren Telekom/t-online zu Arcor zu wechseln. Laut Arcor war bei mir DSL verfügbar. So bestellte ich DSL 2000 inkl. Internet und Festnetzflatrate. Theoretisch war es auch wohl verfügbar, trotzdem habe ich 3 Monate warten müssen, bevor ich endlich wieder übers Festnetz telefonieren und sogar surfen konnte.
Ganz groß auch die 25-Minütige Warteschleife in der man jedes mal landet, wenn man die Arcor-Hotline anruft. Helfen konnten die eh nicht, außer der Telekom die Schuld zu schieben, dass diese die Ports nicht frei gebe. Mag sein, dass dies so war, aber dann soll man nicht von mit einer Verfügbarkeit werden, die man nicht gewährleisten kann. Immerhin habe ich von Arcor 10 EUR gut geschrieben bekommen. Für 3-Monate Handy-Telefonieren und 3 Monate ohne Internetzugang!!!!!
Seit dem ist aber alles OK.
Schade finde ich nur, dass man bei einem Upgrade immer schlechter gestellt wird, als ein Neukunde. Machen die anderen aber auch.
Mittlerweile habe ich DSL 16000 und bin sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit. Meist habe ich zwischen 12000 und 16000.
Ich bewerte Arcor wegen der geschilderten Anfangsprobleme, und der schlechten Erreichbarkeit und der dürftigen Kulanz aber nur Neutral.
Den Zugang würde ich Positiv bewerten.
Fazit: Auch andere Mütter haben schöne Töchter. Ich werd mir beim nächsten Umzug/Vertragsablauf sehr überlegen, ob ich noch mal zu Arcor gehe/bei Arcor bleibe..
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 30 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken