Anzeige

von , über "DSL 2000 - Preselection" von Arcor , am um 07:57 Uhr

Nix wie weg & nie wieder ARCOR weil nur Ärger, Ärger, Ärger...

Zum zweiten Mal wurden meine Vertragsdaten ohne meine Einwilligung von ARCOR intern geändert. Mal wurde ein WLAN-Telefon, dann über vier Monate ein Wechsel von DSL 2000 auf DSL 6000 berechnet. Telefonische Anfragen und Beschwerden lässt sich ARCOR bezahlen,und die Zeit in der Warteschleife kostet ebenfalls. Schriftstücke werden sehr gern ignoriert, und Briefe von ARCOR an den Empfänger sind laut eigenem Poststempel 8-10 Tage unterwegs- verlorene Zeit, wenn es um eine Einspruchsfrist geht. Meine fristlose und begründete Kündigung wird ebenfalls ignoriert. Der "Service" ist gleich Null, wobei der Begriff "Service" bei ARCOR sowieso nicht zutreffend ist. "Die-Kunden-abweisen-und-ignorieren-Taktik" ist wohl realistischer. Trotz negativen Feedbacks waren die Zeiten bei der Deutschen Telecom paradiesisch: Der Service ist OK und die Telefonischen Anfragen (auch bei T-Mobil) sind rund um die Uhr kostenlos. Fazit: Ich benötige keinen Service- vorausgesetzt, meine Vertragssdaten werden nicht wie bei ARCOR willkürlich und ohne Ankündigung geändert.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
38 von 75 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von sweet 03.09.2007 um 12:14 Uhr
warteschleife ist kostenfrei, man sollte zuhören richtig am Anfang, wenn man anrufen tut

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken