Anzeige

von , über "DSL 6000" von Hansenet , am um 22:04 Uhr

Nichts als Ärger mit der geballten Inkompetenz

Auf meinen Telefon- und DSL-Anschluss habe ich zunächst einmal 3 1/2 Monate warten müssen. Damit mir die Zeit nicht langweilig wurde, wurde ich attackiert mit Aufforderungen Portierungsaufträge unterschrieben zurückzusenden. Dies war aber bereits unmittelbar nach Vertragsschluss geschehen und zwar gleich mehrfach, weil Faxe nicht ankamen und auch Mails trotz Eingangsbestätigung in der Versenkung verschwanden.
Der Kundenservice schickte entweder Formschreiben, in denen man die Unannehmlichkeiten bedauerte oder Mails, die nicht die Fragen beantworteten und unhaltbare Behauptungen aufstellten. Aber jede Nachricht erhielt den Verweis auf die kostenpflichtige Hotline, unter der man aber nach einer endlos langen Warteschleife mit dem Hinweis, man möge es zu einem späteren Zeitpunkt noch mal versuchen, entweder jemanden erreichte, der sich nicht zuständig fühlte und dann wieder auf die Alice Lounge verwies oder aber auch einfach aus der Leitung gekickt wurde.
Der Tag der Anschließung verlief dazu vergleichsweise unspektakulär, wenn man außer acht lässt, dass sich die gelieferte IAD 3221 nicht mit der Installationssoftware installieren ließ. Nachdem dann der Telekom-Techniker erst mal die schon geschaltete Leitung gekillt hatte, dauerte es eine ganze Weile, bis das DSL- und Telefonsignal wieder da waren. Aber die IAD weigerte sich weiterhin standhaft, vom Rechner erkannt zu werden.
Der Anruf bei der Störungsstelle, ausnahmsweise mal kostenfrei, weil ja noch Tag der Anschließung war, hätte, wenn ich nicht hartnäckig geblieben wäre, wahrscheinlich auch wieder nichts gebracht. Aber nach einiger Diskussion gab der First Level Support, der anscheinend dazu da ist, die Leute abzuwimmeln, auf und stellte zu einem Techniker durch. Dieser, ich hatte es kaum noch zu hoffen gewagt, war freundlich und konnte tatsächlich weiterhelfen. So funktionierte wenigstens schon mal der Internetzugang.
Vielleicht kriege ich es irgendwann sogar noch hin, dass man mit dem angeschlossenen Telefon auch telefonieren kann. Wäre schön, denn dann wäre es mir sicherlich nicht so langweilig, wenn sich die Seiten aufbauen. ISDN kann auch nicht mehr viel langsamer sein, als das, was man mir hier als 6000er DSL verkauft hat.
Ich kann jeden nur warnen. Finger weg von Alice.
Meine Konsequenz heißt auf jeden Fall Kündigung und das bereits kurz nach dem Anschluss.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 30 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 30.03.2011 um 13:08 Uhr
Ist ja dort kein Problem; aber wie geht's weiter?
Kommentar von Tieger (Tieger) 30.03.2011 um 15:31 Uhr
ich hätte keinesfalls 3 1/2 Monate auf einen Anschluss gewartet sonder alles storniert

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken