Anzeige

von , über "Maxi 18.000" von M-net , am um 15:01 Uhr

M-Net betrügt bei Vertragslaufzeit und Sonderkündigung

Ich war M-Net Kunde von Mitte 2008 bis Mitte 2011. Die Betonung liegt auf _war_.

Im Vorfeld sieht M-Net prima aus: Gute Produktqualität, sauberes Image, schöne Werbefrau ... der Stress und damit die Unzufriedenheit gehen aber schon mit der Lieferung des Anschlusses los und hören bei der Kündigung auf:

1. Frage ich mich, wozu man 3 Wochen Bearbeitungzeit (bei Neuanschluss) bzw. 6 Wochen (bei Re-Anschluss) benötigt. Es gibt Telefongesellschaften die das in 3 Tagen schaffen.

2. War M-Net am Anschlusstag nicht in der Lage eine funktionierende Leitung bereit zu stellen. Die Schuld wurde einfach auf die Telekom geschoben, die die entsprechende TAL bereitgestellt hatte. Letztendlich wurde nach mehreren Tagen und Widerrufs- und Schadensersatzdrohungen meinerseits der Fehler bei M-Net ausgemacht: Im entsprechenden Kolokations-System-Rack in der Vermittlungsstelle wurde meine TAL nicht ordnungsgemäß auf die M-Net Hardware umgeklemmt (von einem M-Net Techniker).

3. Betrügt die Firma M-Net bei Umzügen innerhalb des Versorgungsgebietes: Hier wird dem Kunden umverblümt ein neuer Vertrag untergeschoben (natürlich mit 24 Monaten Laufzeit).

4. Lügt die Firma M-Net potentiellen Kunden folgendes ins Gesicht: Beim Wegzug aus dem Versorgungsgebiet habe man ein Sonderkündigungsrecht. Eine Kündigung wird auch anstandslos angenommen, jedoch berechnet M-Net dann für jeden Monat bis zum regulären Ende der Vertragslaufzeit eine Ausfallentschädigung von 15 Euro.

5. Inkassoangelegenheiten werden von der Kanzlei Hörnlein & Feyler in Coburg bearbeitet. Offensichtlich vertritt diese Kanzlei auch Firmen wie 1&1 u.a. Wer das Geschäftsgebaren von 1&1 kennt, der kann sich in diesem Zusammenhang seinen Teil denken.

6. Mein Fazit: Ich möchte weder mit M-Net noch mit einer ihrer Teil- und Tochtergesellschaften irgendwann je wieder zu tun haben. Man mag vom rosa Riesen halten, was man will ... aber in der Summe habe ich mit der Telekom bisher einfach die besten Erfahrungen gemacht.

M-Net geht gar nicht, never ever!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
137 von 146 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von D.B. (db1954) 22.03.2012 um 23:10 Uhr
Ich war nie bei M-net, fand sie immer etwas zu teuer und bin nach schlechter Erfahrung mit Kabel Deutschland jetzt bei easybell.de zufrieden. Will sagen: es geht vielleicht auch ohne Telekom.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken