Anzeige

von , über "DSL 16.000" von O2 , am um 08:36 Uhr

o2 nie wieder... nur Ärger Support fürn A...sch

Hallo,
nachdem ich seit 4 Tagen mal wieder nur Ärger mit o2 habe muss ich mal meinen Frust loswerden.

Ich bin seit 1 Jahr Kunde bei o2. Habe dort eine 16000er Leitung angeboten bekommen. Die Leistung konnte nie erreicht werden, da mir ein techniker von der Telekom sagte, max 12.000 würde bei mir ankommen. War mir aber egal, immerhin keine 6000er wie bei allen anderen Anbietern.

Termin fürs freischalten wurde mir mitgeteilt, aber kein Modem bis dato erhalten. Dieses kam 6 tage nach Freischaltung.. egal kann mal passieren dachte ich bis dato.

Nach 2 Wochen fing dann der Ärger erst richtig an. Ständig Verbindungsabbrüche. Das blinkende Modem von o2 hat ständig rot angezeigt, reset, neustarten hat nichts gebracht. o2 informiert die sagten es liegt am Kabel zwischen TAE Dose und Modem... bla bla wie sollen die das spezifisch deklarieren können wo der Fehler liegt. 4 Tage später hatte ich dann ein neues Kabel erhalten. Abbrüche "nur" sporadisch alle 2 tage.
Von der miserablen Klangqualität im "Festnetz" abgesehen, konnte ich eine Woche nicht erreicht werden. Fehlerbehebung hat nichts gebracht. Es ging dann einfach wieder !!!!!!

Man wird das nen langer Bericht.

es vergingen nur ein paar Tage, da fing das Problem mit den Verbindungsabbrüchen von vorne an. Der o2 Techniker sagte dan zu mir, 16000 sind nicht möglich wir drosseln ihre Leitung ersteinmal auf 12000 runter damit der Austausch zwischen dem Hauptverteiler und meinem Modem reibungslos ablaufen kann. bla bla
Es hat nicht geholfen.
Wieder 1 Woche vergangen, ständig Abbrüche und ich war schon Dauerkunde bei der o2 Hotline.
Leitung wurde auf 6000 begrenzt.... monatliche Kosten wurden gesenkt. Was soll man dazu sagen ?!

ES HAT NICHTS GEBRACHT.

Der Techniker vor Ort sagte mir, das meine Anbindung (die Leitung) im Verteiler ziemlich angegriffen war. Er hat eine neue geschaltet. Dieses hat dann 1-2 Monate mit gelegentlichen Abbrüchen funktioniert. Dann ging es wieder los, der Router konnte sich nicht mehr verbinden. Wieder der Techniker vor Ort. Router im Eimer. 1:1 Austausch, dann lief es wieder 1-2 mit gelegentlichen Abbrüchen.

seit 4 Tagen wieder nur Abbrüche. Mein modem kommt nicht mehr ins Inet, telefonieren geht. Ich bei o2 mal wieder angerufen und musste mir anhören. Tut uns leid wir müssen sie auf 2000 begrenzen. Ich wollte den Typen durch den Hörer ziehen. Dann kam noch ein Spruch, es haben sich noch bei Nachbarn bei o2 angemeldet, deswegen wird es Abends so langsam. "Auf einer vollen Autobahn kann man ja auch nicht rasen"

Bis heute wurde ich von 16000---> 6000 gedrosselt vielleicht noch weiter auf 2000 runter. Mein Vertrag versuche ich jetzt von o2 Seiten Kündigen zu lassen. Mein Rechtsanwalt kümmertt sich drum.

Kundenservice war ok, konnte mir aber kaum helfen. Der letzte Mitarbeiter hat aber den Vogel abgeschossen.

Nebenbei erwähnt. Die Telekom bietet bei mir VDSL an. UND ja nicht nur eine Zusage von der InternetSeite. Sondern vom techniker in der Zentrale. Da das Netz hier weiter ausgebaut wurde.

LANGE REDE GAR KEIN SINN. NIE WIEDER o2 DSL !!!!!!!!!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von haus3lf 10.10.2010 um 21:31 Uhr
Update.... es lief eine Woche gut, nun spinnt mein Inet wieder rum.... Ping bei 200ms... die Leitung liegt bei einer Leitung von 2000-3000.... das Modem zeigt novh 6mbit an...

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken