Anzeige

von , über "primaplus XL (6.144/512)" von primacom , am um 08:07 Uhr

FÜR Einsteiger top, für Profis naja....

Aufgrund meiner anstehenden Vertragsverlängerung schreibe ich hier nun meinen Bericht über mein persönliches erstes Jahr mit der PC.
ÜBersicht:

1. Geschwindigkeit (das wichtigste vorneweg)
2. Service / Umfang der Geräte
3. Persönliche Erfahrungen / Rechnungen



1. Die Geschwindigkeit liegt zu 99% immer bei 5780kbit/s. und 5890kbit/s., also top!

Der Ping kann mit Fastpath der Telek. fast mithalten und liegt bei 25 - 34ms. , jedoch niemals drüber!

LEdiglich nach wie vor als störend wird von mir die Drosselung ab einem Traffic von 50GB pro Monat empfunden, nachder man / frau dann auf 50%, also 3Mbit runtergesetzt wird, was sich aber zum Anfang eines jeden Monats wieder entsperrt.
Wenn es 100 oder 200GB sein würden, okay, aber in Zeiten von Videostreaming, Internetshopping (Bilderansicht / TV-Präsentationen) und Webradios sollten 50GB Trafficlimit der Vergangenheit angehören.

2. Service: Ich hatte im letzten Jahr zwei Ausfälle, alle wurden innerhalb 48 Stunden behoben, was aber auch heißt, das ich zwei Tage lang je kein Telefon, Internet und Fernsehen hatte.

Andererseits wird , wenn man anruft immer versprochen ein Techniker rauszusenden. Das kann manchmal aber auch bedeuten, so scheint mir, das einfach nur geschaut wird, ob die IP konnektiv ist, oder ob der Port zurückgesetzt werden muss oder nur ein Verbindungstest durchgeführt wird.

Manchmal waren die PRobleme einfach nur in einer nicht konnektiven IP anzusehen, das hätte man mittels Knopfdruck, also Portreset von der Verbindungsstelle in Leipzig sofort lösen können.

Auch in den anderen beiden Fällen von mir war meines Erachtens nie ein Techniker in meinem Haus, der hätte sich dann nämlich gemeldet, sondern es wurden immer Fernarbeiten erledigt.

Hier sagt einem der Helpdesk leider nie so richtig, was nun eigentlich getan wird, es heißt eben immer "Wir schicken einen Techniker" und gut. Wann, wie wo und was der / die dann machen bleibt unklar.

Umfang:
Das Modem lässt sich leider nur mit einem Computer verbinden und wird auch pro Verbindungsaufbau nur auf einen Computer geschlüsselt. Wenn man das Kabel an einen anderen Computer anschließt oder etwa statt dem Netzwerkkabel den USB-Anschluss als I-Netverbindung nutzen möchte, muss das Modem resettet werden. Der Knopf dafür ist nur sehr schwer mit einem spitzen langem Gegenstand erreichbar.

Die WLan-Modems haben gar sehr schlechte Verbindungsqualitäten (bis zum nächsten Zimmer und dann ist selbst mit einer Macbook Wlankarte schluss!) und sind technisch meines Erachtens nicht ausgereift (WEP / TKIP , aber keine WSP oder WPA Verschlüsselung möglich, Kanäle können nicht gewechselt werden usw.).

Will man / frau also mehrere Rechner an einem KAbelmodem anschließen, so muss sich der geneigte PC-Kunde gar einen neuer Router kaufen; ein Hub/Switch alleine kann durch das Modem nicht angenommen werden. Zusatzkosten: 20 - 50 EUR.

Sorgen macht mir auch die Tatsache, dass PC derzeit keinerlei Anstalten macht Erweiterungen der Bandbreite oder Tarifänderungen der PReise oder gar Sonderangebote zu erwägen. Es bleibt dort seit Jahren alles beim alten. Das ist angesichts massiver Konkurrenz von Kabelanbietern und DSL nicht verständlich. Wenn ich von einem anderen Anbieter irgendwann eine 16mbitleitung geboten bekomme (für 40 EUR wohlgemerkt,so wie PC derzeit mit der 6000mbit und Tel.Anschluss sowie Flat verlangt)
dann ist mir dies sicher einen Wechsel wert!

3. PErsönliche ERfahrungen:
Dort wo PC den Kabelanschluss innehat, ist es sicherlich eine günstige ALternative, zumal die KAbelgrundgebühren sowie die Einstiegspreise (1 mbit mit 1,5 GB Volumentarif inkl.) ziemlich günstig sind, wenn man dann auf den Tel.anschluss der Telekom verzichtet und alles über PC laufen lässt.

Sobald man aber eine feste IP wünscht, größeren Webspace bei PC kaufen möchte oder gar Bandbreiten über 6mbit bzw. einen höheren Upload bekommen will, dann ist schon wieder Schluss mit Kundenfreundlichkeit.

Also: Für Einsteiger, denen Telekom zu teuer und / oder zu schlecht sind top, aber für Leute mit höheren Netzansprüchen dann eben auch wieder zu wenig umfangreicher Service!

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
34 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken