Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 20:31 Uhr

GPON (DSL über Glasfaser) Pilotprojekt Dresden Striesen/Blasewitz

Endlich war es so weit, am 9.10.09 wurde der bereits im Februar unterschriebene Vertrag frei geschalten. Von unseren 18 Mietparteien haben ca. 3-4 einen neuen GPON Anschluß bekommen.
Seit 5 Tagen habe ich zu verschiedensten Zeiten Speedtests absolviert. Stehts zu meiner Zufriedenheit Download immer zwischen 5400 und 5900 (bei gebuchten 6000) und Upload 470-570 (bei gebuchten 576). Ping bei 41ms.
An dieser Stelle meinen persönlichen Dank an alle Beteiligten, die dieses Pilotprojekt auf die Beine gestellt und nun auch praxistauglich umgesetzt haben.
Verwirrend war nur ein Telefonat mit der T-Com im Vorfeld, da 3 Tage vor Freischaltung die Zugangsdaten noch nicht da waren. Ich wurde aber beruhigt, da diese angeblich immer so spät geliefert werden. (Sie kamen dann auch 2 Tage vor Freischaltung). Bei diesem Telefonat wurde mir gesagt, daß ich nicht zu Hause auf den Techniker warten müsste, (im Brief stand , das ich da sein müsste) und einen Tag vor Freischaltung bekam ich einen automatischen Anruf, daß ich doch zu Hause sein müsste. Und es war auch gut so, da die Qualität des Anschlusses in der Wohnung überprüft wird.
Ich empfehle allen "Glasfasergeschädigten", welche nicht anderweitig Highspeedmäßig angebunden sind wärmstens diesen GPON-Anschluss der Telekom. Bitte beachten , daß dieser Anschluss nicht in der DSL-Verfügbarkeit angezeigt wird. Es bleibt nur der Griff zur Hotline.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 27 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von MW59 (meinewenigkeit) 16.10.2009 um 13:40 Uhr
@Kirk, es ist klasse wenn man auch lesen kann was nicht drin steht. Ich lese nicht davon was er vorher hatte nur was er mit dem Pilotprojekt gebucht hat.
Kommentar von Ölli 20.10.2009 um 22:12 Uhr
Wenn in Dresden-Striesen vorher nichts verfügbar war, wird er wohl vorher auch nichts bekommen haben können. Oder? ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken