Anzeige

von , über "DSL 384" von Deutsche Telekom , am um 19:23 Uhr

Miserable Übertragungsrate

Ich zahle die volle DSL-Rate und kriege gerade mal 384 kb/s.
Seit 5 (fünf) Jahren frage ich danach, wann ich endlich mal mit höherer Rate beliefert werde bzw. ob ich nicht weniger zahlen muß als andere mit doppelter Rate.
Schulterzucken, bzw. Ablehnung.

Sobald Kabel-Deutschland in unserem Ort (Lingen) deutlich höhere Raten über Kabel anbietet, bin ich weg von Telekom.
(Wieder einer von inzwischen Hunderttausenden.)

Wenn einem dann noch der Techniker erzählt, ein Kollege habe es einfach mal mit 768 kb/s versucht - und es hat geklappt, dann frage ich mich, warum man das bei mir nicht wenigstens mal austestet - auch auf die Gefahr, dass vielleicht einige Tage Instabilität herrscht. Es wäre doch einen Versuch wert - und wenn es dann nicht klappt - na ja - dann legt man eben den Schalter wieder auf die alte Geschwindigkeit.

Aber Flexibilität und Beamte sind eben ein Widerspruch in sich.

Wie heißt es in der Telekom-Werbung? (Dynamisch, modern, userfreundlich blah blah blah....)

Dafür dann aber alles in englisch ausgedrückt.....)

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
2 von 3 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken