Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 10:17 Uhr

... und zu guter Letzt noch eine kleine Überraschung!

Hi,

hatte mich jetzt, wie hier sicherlich schon einige bemerkt haben, lange genug über Versatel geärgert. Heute wird bei mir umgeschaltet auf T-Com. Ich hoffe, nein ich bin mir ziemlich sicher, dass damit mein persönlicher Alptraum der letzten Jahre sein Ende findet.

Ach so, das Abschiedsgeschenk hätte ich beinahe vergessen. Man wird halt nicht jünger *lol*. Also, ab heute bitte unbedingt die (elektronischen) Medien in Auge und/oder Ohr behalten und bei eventuellen Interaktionen dringlich selbst zu Wort melden mit gemachten Erfahrungen zum Thema AGB-Tricks(betrüg)er in rechtlichen Grauzonen mit Speed bis zu... 2.000, 4.000, 6.000, 16.000 usw. Endlich rollt die Lawine los und wird hoffentlich in einer rechtlichen Verordnung gipfeln, die den ISPs diese (il)legalen Zusatzverdienste abschneidet und den Verbraucher schützt.

Hier schon mal eine erste Meldung von heute morgen (ist bundesweit auch auf allen Sendern):

Mit High Speed ins Internet: Lust oder Frust ?
Online-Umfrage der Verbraucherzentralen vom 1. Juli bis 7. September 2008

Rostock. Ein DSL-Anschluss ist der Schlüssel für schnelles Surfen, Telefonieren und Fernsehen via Internet. Zahlreiche Anbieter kämpfen dabei im harten Wettbewerb um jeden Kunden, wobei Anspruch und Versprechen der Anbieter und die Realität der Umsetzung häufig weit auseinander liegen.
Sowohl der Neuanschluss als auch der Wechsel zu einem anderen Anbieter bringen für die Verbraucher oft nicht nur den erhofften schnellen Anschluss mit Flatrate für Internet und Telefon, sondern häufig auch Probleme.
Beklagt werden überlange Wartezeiten bis zur Einrichtung des Anschlusses, Qualität und Geschwindigkeit des DSL-Anschlusses, ständig besetzte und teure Service-Hotlines bei Nachfragen der Kunden usw.
Die Verbraucherzentralen wollen die Schwachstellen nun genauer unter die Lupe nehmen und starten am 1. Juli die gemeinsame Online-Umfrage Mit High Speed ins Internet: Lust oder Frust ?.
Hier (http://194.245.141.78/UNIQ121488596920686/link442251A.htm) können die Verbraucher ihre Erfahrungen kund tun, die sie beim Neuanschluss, beim Anbieterwechsel oder mit dem Service ihres Internetanbieters sammeln konnten.
Wie lang sind die Wartezeiten von der Bestellung bis zur Bereitstellung des Anschlusses, welche Qualitätsprobleme bei der Nutzung des Anschlusses nerven die Verbraucher, wie steht es um die Zufriedenheit mit dem Kundendienst? - auf all diese Fragen wollen die Verbraucherschützer die Antworten anonym zusammentragen und auswerten, um Schwachstellen und notwendige Veränderungen aufzuzeigen.
Vom 1.Juli bis zum 7. September 2008 können sich alle Interessenten an der Online-Umfrage beteiligen.
aus http://www.nvzmv.de/Presse/2008/05808.htm

Wurde allerhöchste Zeit. Jetzt ist Schluss mit lustig!

Eine gute Zeit, viel Glück bei Ihrer Auswahl des richtigen und hoffentlich auch seriösen Providers.

Cya irgendwo da draußen on air...
Marc H.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
62 von 71 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 11 Kommentare abgegeben

Kommentar von Der Hilfsbereite 01.07.2008 um 11:20 Uhr
Ich habe den Fragenkatalog ausgefühlt, und auch eine kleine Hoffnung das da Endlich mal was gemacht wird gegen die schwarzen Schafe in diesem Bereich!
Kommentar von Marc H. 01.07.2008 um 11:57 Uhr
Ergänzung zu meinem Kommentar unter nachfolgendem Bericht:: Könnt Ihr dann ausfüllen, soviel und sooft Ihr wollt, das System siebt Euch aus und Mehrfacheinträge werden einfach nicht gewertet.
Kommentar von Marc H. 01.07.2008 um 12:00 Uhr
Hilfsbereiter, viele Sender greifen das Thema ab heute auf. Sie haben ja auch Einiges hinter sich zum Thema. Dort bitte dann elden, wenn sich etwas zum Thema tut. Leserbriefe in Ztg. sind auch gut!
Kommentar von Marc H. 01.07.2008 um 12:13 Uhr
Hilfsbereiter, viele Sender greifen das Thema ab heute auf. Sie haben ja auch Einiges hinter sich zum Thema. Dort bitte dann elden, wenn sich etwas zum Thema tut. Leserbriefe in Ztg. sind auch gut!
Kommentar von wilson (Drozella) 01.07.2008 um 15:38 Uhr
Der Fragenkatalog enthält (wie immer bei sowas) vormanipulierte Fragen, die in Richtung negativ gehen müssen. Positives muss explizit geschrieben werden
Kommentar von Marc H. 01.07.2008 um 17:53 Uhr
Drozella, keine Nebelbomben mehr. Geht einzig und allein NUR um Verbraucherschutz+Festschreibung der einzuhaltenden Ranges in den AGBs.Unwichtig,ob da was-wie behauptet-vormanipuliert ist oder nicht.
Kommentar von Eberhard 01.07.2008 um 18:54 Uhr
Endlich geschieht etwas mit diesen Halunken. Die AGBs auf den Punkt bringen, die Leistung festlegen, die der Anbieter liefern muß, das wär toll. Natürlich begreift ein Strolch nicht, um was es geht!
Kommentar von Jack21 (F.Könning) 02.07.2008 um 11:43 Uhr
Hi Marc H, na haste es entlich auch geschaft von VT weg zukommen, Glückwunsch! Seit ich bei UM bin No Probs mehr, und Hotline ist auch für 0,0 Cent :-)
Kommentar von Marc H. 05.07.2008 um 22:56 Uhr
Oh Mann, mein größter Fan mal wieder! Lästiger wie eine Schei*hausfliege schon seit über 2 Jahren. Pöbeln, dumpfes Hohlkörperdröhnen, proleten und klugscheißen. Geh' spielen Kleiner!
Kommentar von aerm (ae) 13.07.2008 um 13:30 Uhr
@..: Wo bleibt die Nettiquette? Lästern über 'hirnlos', aber das im schwachen Deutsch. Faß doch erst mal Deinen Nase an, bevor der Tellerrand zu hoch ist. U.a.: "Schlimm ist, dass er ..."
Kommentar von Seraph 22.07.2008 um 11:26 Uhr
Doppelstrolchlümmel, Du fauler Versatelsack, Du bist hier genau so unfreundlich und inkompetent wie am Servicetelefon. Mach endlich Deine Arbeit!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken