DSL-Speedtest

Durch den Start des Tests stimme ich den Hinweisen zu.
Hinweise anzeigen

Anzeige

Internet per Speedtest messen: So funktioniert's

  • Schließen Sie alle Programme und lassen Sie sie geschlossen, bis der Speedtest fertig ist. Nur so erhalten Sie unverfälschte Messergebnisse.
  • Bei Messungen zu Hause: Achten Sie darauf, dass während der Messung keine anderen Geräte oder Nutzer im Heimnetzwerk Daten übertragen.
  • Wichtig vor allem bei schnellen Anschlüssen (250 Mbps oder mehr): Besonders zuverlässig ist die Messung im Heimnetz bei direkter Verbindung zum Router per LAN-Kabel. WLAN-Messungen sollten in der Nähe des Routers erfolgen, möglichst im selben Raum. Die Geräte sollten über modernes Wifi 5 (WLAN ac) oder Wifi 6 (WLAN ac) verfügen

Sollten Sie Sicherheits-Software mit integrierter Firewall (z.B. Avira, GData, ZoneAlarm und anderen) nutzen, kann es in manchen Fällen zu Messverfälschungen kommen. Sollten Sie bei installieren Sicherheitssoftware auffällig überhöhte Tempowerte nach der Messung beobachten, schalten Sie sie für die Dauer des Tests aus (oft bieten die Programme ein kurzes Pausieren an). Nach dem Test aber bitte wieder einschalten!

Speedtest für DSL, Kabel, Glasfaser und mehr

Bei dem Speedtest wird eine Reihe von Testdaten von einem Server heruntergeladen (Messung der Download-Geschwindigkeit) sowie zu einem Server hochgeladen (Messung der Upload-Geschwindigkeit). Dabei wird die Zeit gemessen, bis alle Testdaten übertragen wurden. Aus diesen Werten wird anschließend die Datenübertragungsrate Ihrer Internetverbindung berechnet. Der Speedtest kann für alle möglichen Arten von Internetverbindungen genutzt werden:

  • DSL-Tarife mit Datenübertragungsraten von bis zu 16 Mbps (ADSL2+), 50 Mbps (VDSL), 100 Mbps (VDSL Vectoring) oder 250 Megabit pro Sekunde (VDSL Supervectoring 35b)
  • Kabel-Internet-Tarife über den TV-Anschluss mit Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbps
  • Mobile Internetverbindungen per LTE (4G) oder 5G.

Der Geschwindigkeitstest ist für Sie komplett kostenlos. Allerdings ist ein Tarif mit Internet-Flatrate zu empfehlen.

*) Die mit einem Stern gekennzeichneten Geschwindigkeiten sind nicht mehr Bestandteil des aktuellen Angebotes des ausgewählten Providers (Stand: 07/2022). Da es aber noch Bestandsverträge gibt, bei denen diese "alten" Geschwindigkeiten verwendet werden, sind sie in der Liste mit aufgeführt und Sie können sie auswählen, wenn Sie einen solchen Vertrag mit dem Provider haben. Sollte in der Liste noch eine Geschwindigkeit oder sogar ein Provider fehlen, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.