DSL Speed-Test: Geschwindigkeit Ihrer Internet-/DSL-Verbindung messen

Durch den Start des Tests stimme ich den Hinweisen zu.
Hinweise anzeigen

Und so funktioniert's

  • Schließen Sie alle Programme und lassen Sie sie geschlossen, bis der Speedtest fertig ist. Nur so erhalten Sie unverfälschte Messergebnisse.
  • Wählen Sie im Menü Ihren Provider und Ihre Verbindungsgeschwindigkeit aus. Wenn Sie sich dabei nicht sicher sind, schauen Sie in Ihrem DSL-Vertrag oder der Monatsrechnung nach.

Uns wurde berichtet, dass bei Verwendung von Sicherheits-Software (z.B. Avira, GData, ZoneAlarm und anderen) zu hohe Geschwindigkeiten gemessen werden können. Diese Programme können die Messung beeinflussen. Falls Sie diese Software oder eine ähnliche im Einsatz haben, sollten Sie sie für die Dauer des Tests nicht nur deaktivieren, sondern komplett ausschalten. Nach dem Test aber bitte wieder einschalten!

Internet Geschwindigkeitsmessung

Bei dem DSL Speed-Test wird eine Reihe von Testdaten unterschiedlicher Größe vom Server geladen (Download-Test) bzw. zum Server gesendet (Upload-Test). Parallel dazu wird die dafür benötigte Zeit gemessen, woraus sich die Geschwindigkeit (Download-Rate und Upload-Rate) errechnen lässt. Die unterschiedliche Größe der Testdaten stellt sicher, dass der Test ausreichend lange dauert, um ein sehr genaues Messergebnis zu erhalten, im Vergleich zu anderen Verfahren. Der Internet-Speedtest erkennt folgende Verbindungsarten: DSL: VDSL2, VDSL 25000, VDSL 50000, V-DSL 25, V-DSL 50, DSL 16000, DSL 12000, DSL 6000, DSL 3000, DSL 2000, DSL 1000, DSL 768 und DSL light. Kabelanschlüsse: Kabel 50000, Kabel 32000, Kabel 30000, Kabel 26000, Kabel 25000, Kabel 20000, Kabel 18000, Kabel 16000, Kabel 10000, Kabel 6000 und weitere Kabeltarife. Mobiles Internet: UMTS, HSDPA, HSUPA, 3G, 3G+, EDGE und GPRS. Der Test ist kostenlos.

Die Auswertung des Speedtests

Die Bandbreite Ihrer Internet-Verbindung kann niemals 100% genau bestimmt werden, da zu viele andere Faktoren die Auswertung beeinflussen. Zu diesen Faktoren zählen z.B. die Auslastung des messenden Servers und Ihre aktuelle Netzwerkauslastung. Sie sollten während des Tests keine anderen Webseiten abrufen oder Dateien herunterladen! Schließen Sie daher alle Hintergrundprogramme wie E-Mail oder andere Web-Browser, um Störungen während der Messung zu vermeiden. Die Auslastung unseres Servers sehen Sie am Ende des Speedtests.

*) Die mit einem Stern gekennzeichneten Geschwindigkeiten sind nicht mehr Bestandteil des aktuellen Angebotes des ausgewählten Providers (Stand: 06/2013). Da es aber noch Bestandsverträge gibt, bei denen diese "alten" Geschwindigkeiten verwendet werden, sind sie in der Liste mit aufgeführt und Sie können sie auswählen, wenn Sie einen solchen Vertrag mit dem Provider haben. Sollte in der Liste noch eine Geschwindigkeit oder sogar ein Provider fehlen, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.