Anzeige

von , über "DSL 3.000" von Alice , am um 19:46 Uhr

AOL-Alice Wechsel, alles wird doppelt berechnet

Zum Januar diesen Jahres habe ich meinen Provider gewechselt. AOL-Alice. Von Alice wurde mir versichert, daß der Wechsel kein Problem sei, da die beiden Anbieter nun zusammengehören und ich AOL nicht weiter bezahlen muß. Dies habe ich geglaubt, da es auch online so geschrieben steht. Seit Januar sind mir aber trotz dieser Aussage 200 Euro von AOL abgebucht worden. Dies habe ich mehrfach per e-mail und kostenpflichtiger Hotline moniert. Mir wurde versprochen, daß das Konto umgestellt wird und ich das Geld wieder bekomme. Leider ist dies nicht geschehen. Danach habe ich schriftlich per Einschreiben moniert. Auf dieses Schreiben wurde geantwortet, daß ich 2,08 Euro für die Service-Gespröche zurückerstattet bekommen habe. Die 200 Euro sind nicht einmal erwähnt worden. So als hätte ich nichts davon geschrieben.
Im Februar habe ich in der Alice-Lounge meinen Konto-Wechsel eingegeben und dafür eine schriftliche Bestötigung erhalten, daß ab sofort alle Betröge vom neuen Konto abgebucht werden. Im April habe ich dann einen Brief bekommen, daß mein Konto gelöscht sei und sie keine neuen Daten hötten. Darauf hin habe ich wieder einmal die kostenpflichtige Hotline anrufen müssen. die meine Kontodaten gleich zur Hand hatte, merkwürdig. Mir wurde versichert, daß diese Daten jetzt abgespeichert werden. Nun habe ich im Mai wieder einmal einen Brief erhalten. Meine Kontodaten sind wieder nicht bekannt... außerdem soll ich auch noch Rücklastgebühren und Mahngebühren übernehmen.

Zeitgleich hat AOL von meinem NEUEN Konto wieder Beiträge abgebucht. Ich hatte AOL aber gar nicht die neuen Daten gegeben, da ich ja laut ALICE schon seit JANUAR dort kein Kunde mehr bin. Wie aber ist AOL wohl an meine neue Daten gekommen? Das kann doch nur Alice weitergegebn haben, die sind ja fusioniert. Aber selber bekommen sie es nicht hin, meine Daten zu übernehmen.

Inzwischen habe ich ca. 40 Euro Hotlinekosten ausgegeben, dazu den regulören Alice-Beitrag plus die doppelten AOL-Gebühren.
Himzu kommt dauernder Stress wegen der falschen Abrechnungen und falschen Zusagen, die nie eingehalten werden (nein, ich muß sagen 2,08 Euro sind mir tatsöchlich gutgeschrieben worden).

Ich habe mir noch nie so sehr gewünscht, eine Rechtsschutzversicherung zu haben. Das ist wirklich kriminell, was dort abgeht. Kosten, Kosten, Kosten, Zusatzarbeit für mich und auch das Internet war am Anfang nicht voll funktionsfähig. Alles in Allem bin ich zu 100 Prozent unzufrieden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
0 von 3 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken