Anzeige

von , über "DSL 16000" von Alice , am um 04:48 Uhr

Ausgesprochen inkompetentes Callcenter

die Technik-Hotline, ein Callcenter, ist das Aushängeschild des Grauens über alle Callcenter der Welt. Hatte zur Anschlussschaltung ein defektes Modem ins Haus bekommen. Hatte ich festgestellt, als ich einfach mal meine AVM 7170 anschloss und siehe da, es wurde DSL. Statt 16000 natürlich nur knapp unter 6000. Das war bei Arcor auch schon so.
Als ich meine Feststellung reklamierte, machte der eine CC-Sklave einen Leitungstest mit angschlossenem Defektmodem. Nun raus damit, er muss nochmal messen. Ok. Sein Urteil danach: da muss ein Techniker her, meine Leitung sei defekt. Hää?? Wie kann das dann sein, dass meine 7170 so wunderbar funktioniert und Surfen einwandfrei klappt? Das konnte und wollte er mir nicht erklären. Techniker oder ich muss damit leben, ein Austauschgerät gibt's nicht (brauchte ich aber wegen Telefonie). Der wollte die Leitung nicht mal mit meiner AVM checken. Der war auch nicht bereit, mich zu beruhigen. Okay, also Termin zwei Tage später. Früher geht nicht. Ich schon auf 180. Egal. Nächsten Tag der nächste CC-Sklave: natürlich bekommen wir sofort und ohne Techniker eine neue Box. Was der Knaller verschwieg: der GLS-Bote wollte die zwei Tage später an der Tür tauschen. Hier natürlich nichts vorbereitet. Box noch nicht wieder eingepackt, daneben 500gr-Hammer. Nur zur Vorsicht. :-)
Die Vorgeschichte zu dem Deppen der nicht messen konnte: hier stand ein Techniker unangemeldet vor der Tür (ich nicht da, Frau keinen Plan). Die Leute fragten nicht, welche Dioden am Gerät leuchten und welche nicht. Das war für meine Madame natürlich auch erstmal nicht das Ding. Die sah nur Power und Info. Angeschlossenes Telefon dröhnt "Leitung wird geprüft", also keine PIN-Eingabe gefordert. Die Deppen aus dem CC sagten, trotzdem PIN eingeben.
Alles in allem haben wir an dem Wochenende mit wenigstens zehn Anwärtern auf den nächsten Professorentitel telefoniert. Das reine Chaos. Soviel Dummheit auf einem Haufen kann doch eigentlich nicht gehen.
Na ja, jetzt sind wir erstmal dran mit neuer Alice-Box und AVM dahinter, aber lange bleiben wir nicht. Da geben wir lieber zehn Euro mehr im Monat aus und gehen woanders hin.

Ach ja, ein Bekannter von uns hate das gleiche Problem. Auch defektes Modem. Da wurde nix gemessen, eben nur gefragt, ob die DSL-Leuchte in Betrieb ist, war nicht, 'tschuldigung (haben wir nie gehört), wir schicken sofort eine neue Box raus. Da ich das für ihn gemuddelt hatte, hatte ich auch telefoniert. Aber auch da hat der mir nicht gesagt, dass die Box an der Tür vom Boten gleich getauscht wird. Wir haben die eingepackt und mein Bekannter hat den Rücksendeschein von DHL genutzt: ab damit zur Post. Das war fatal: der Bote hat nicht getauscht, nichts dagelassen. Tausch oder nix. Einen Tag später kam der aber wieder und der Drops war gelutscht.

Alice muss noch viel tun. Zum Glück kann man monatsweise aussteigen. Wer weiß, vielleicht haben die das schon geahnt...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von mdssd 02.02.2008 um 09:39 Uhr
die lLeute im callcenter sind nicht nur inkompetent, sondern darüber hinaus auch nocht sehr arrogant und zum teil verdammt unfreundlich
Kommentar von Topcon_2 (Topcon) 03.02.2008 um 20:35 Uhr
Hallo, Herr Graf! Anschluss funktioniert nun endlich und jetzt wechseln für zehn Euro mehr und Knebelvertrag? Gehts noch?? Solltest besser mal einen guten Psychologen konsultieren....

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken