Anzeige

von , über "Light (16000)" von Alice , am um 17:49 Uhr

dreiste abzocke, unverschämter service

hi,
ich bin ab morgen kunde und will eigentlich heute schon kündigen!
angefangen hat es heute mit einem telefonat, über das ich lediglich in erfahrung bringen wollte wann denn meine hardware eintrifft - morgen ist ja schließlich anschaltung und ab morgen zahle ich auch für etwas, was ich ohne die hardware nicht nutzen könnte..
also angerufen bei der neukunden hotline bei der man mir nicht weiterhelfen wollte, weil man es ja nicht könne (statusprüfung). die elektronische statusprüfung per telefon funktionierte nicht, suchte ich also hilfe bei der hotline. (0800-nummer).
der dreiste herr hat mich ohne ein wort in eine ansage weitergeschoben bei der mir die kostenpflichtige hotline offeriert wird... schon mal dreist genug um den herren an die wand nageln zu wollen.
alice an sich aber noch dreister: für eine auskunft, die kostenfrei WÄRE, wenn das system funktionieren WÜRDE, sollte ich nun 14 cent / min zahlen!
also nochmal anrufen und hoffen, dass jemand ans telefon geht der freundlicher ist..
diesmal erwischte ich eine junge dame:
dieser klagte ich mein leid und fragte nach der "kummer-nummer", weil sie mir keine beschwerde abnehmen wollte und prompt landete ich wieder bei der elektronischen ansage für den kostenpflichtigen "kundenberater"....

also anruf nummer 3 mit einem netten herren der verständnis zeigte und mir freundlich erklärte, dass sein system die funktion die ich verlangte nicht her gäbe: endlich eine erklärung, dennoch verwies er mich an den kostenpflichtigen support....

nun ruft man dort also an, klagt sein leid und alles was man zu hören bekommt: "das kann ich nicht nachvollziehen, dann ist das jetzt so".

der kanal ist voll. noch nicht ein tag kunde und schon muss man sich solche sprüche gefallen lassen? ich denke nicht...

ich sprach ihr also förmlich aus bereits diskutierten gründen meine kündigung aus woraufhin mir zu verstehen gegeben wurde, dass sie diese nicht entgegennehmen könne.
verträge kann man bei alice also per telefon schließen, aber nicht beenden. interessant.
nach kurzer diskussion und mehreren rückfragen ihrerseits beim kollegen: vertrag ist ohnehin nicht kündbar, da ich auf mein widerrufsrecht verzichtet hätte.
WAS HABE ICH GETAN? AHA!
es wird also immer besser... grund dafür, dass ich das getan hätte wäre wohl gewesen, dass meine anschaltung ans netz dadurch beschleunigt werden würde, was mehr als fragwürdig ist. (auch wenn die schriftlich anvisierten 3 wochen eingehalten werden, weichen sie von den zum verkaufsgespräch vermittelten 2 wochen deutlich ab!).

im verkaufsgespräch außerdem: sie erhalten von uns für ihren vertrag noch eine 50 EUR Gutschrift als Neukunde und mir wurde gesagt ich solle mich nicht wundern, wenn ich erst nach einigen wochen eine Rechnung erhalten würde, die entsprechend eigenartig ausgewiesen sei....

weiter mit dem aktuellen telefonat: die dame hat mich daraufhin nicht allzu freundlich verabschiedet und aufgelegt, obwohl ich ihr ins wort fiel mit meiner frage wo denn nun mein paket verblieben sei.

und schon ruf ich nochmal an (KOSTENPFLICHTIG!) und erkundigte mich nach der hardware zustellung. mir wurde daraufhin gesagt, dass das paket bereits zugestellt wurde... ganze 2,5 km von meinem zuhause entfernt (ich wohne in berlin!) offenbar war der GLS-Mensch zu träge den GLS Shop gegenüber anzusteuern und gab es auf seiner späteren Tour irgendwo ab OHNE mir einen zettel in den briefkasten zu werfen! //

ich öffne also das paket und entdecke einen 50 EUR Gutschein.... für opodo.de... die rechnung dürfte nach dem ersten monat sehr interessant werden!

als erstes wird wohl die einzugsermächtigung dran glauben die ich erteilte, um die anschaltung zu beschleunigen wobei ich nicht darauf hingewiesen wurde, dass ich dadurch mein rücktrittsrecht aufgebe!


gut für GLS kann alice nichts, aber allein die 50 EUR show sollte eigentlich eine klage wert sein.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 72 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von MW59 (meinewenigkeit) 03.09.2009 um 09:23 Uhr
Ist leider so, die Beschwerden hinterher verschlingen viel Zeit und Geld, die man lieber vorher zum Studieren der Vertragsbedingungen hätte nutzen sollen. Das passiert mir auch hin und wieder.
Kommentar von titus1960 (Tina Oldenburg) 22.09.2009 um 12:04 Uhr
Da sag ich nur "Abzockverein"!!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken