Anzeige

von , über "Fun (16000)" von Alice , am um 10:11 Uhr

Ein langer gemeinsamer Weg ist zu Ende -2-

Ein langer gemeinsamer Weg ist zu Ende

Früher hieß Alice Hansenet und gehörte zu den HEW, Hansenet Kunden telefonierten kostenlos miteinander und gingen per DSl ins Netz, In Hamburg nicht ohne die dazu gehörende Hamburger Firma. Hansenet wuchs, aber leider gingen mit den Besitzerwechseln negative Veränderungen einher. Versprechen wurden nicht eingehalten (z.B. automatische Bandbreitenerhöhungen für Bestandskunden), die hotline wurde kostenpflichtig, immer mehr Nutzer teilten sich die Leitungen, der support wurde immer absurder (auf Ruckrufe von 2009 warte ich immer noch, vorgefertigte Antwortmails nach Wochen ohne Bezug zum Problem, völlig inkompetenter und überforderter Telefonsupport), Bestandskunden scheinen Hansenet egal, irreführende Werbung mit den bekannten bis zu ... es würde für ein Buch reichen.
Letztendlich musste ich mich heute von Hansenet trennen, da der download ständig geringer wird, die Dämpfung steigt und die disconnects nervend werden. Abhilfe ist nicht möglich oder es besteht kein Interesse daran, die Antworten zu diesbezüglichen Anfragen könnten ein Lehrbuch für Kundenorientiertheit in der Telekommunikationsbrache füllen. Glücklicherweise gibt es heute preislich interessante Alternativen, wer bei Alice Kunde wird, ist nur so lange zufrieden, bis Probleme auftauchen, leider. Was ist nur aus diesem Unternehmen geworden, einfach beschämend, wenn man an die Anfänge in Hamburg denkt.

So, nun sind 4 Wochen ins Land gegangen, mein neuer Anbieter hat die Kündigung vorgenommen, der Techniker kam wie angekündigt, installierte bis zum Endgerät und es liegen 33.000 down und 2200 up bei einem Ping von unter 20 für 19.90 im ersten Jahr an. Bisher keine Probleme. Alice schreibt und mailt mich an bezüglich eines Treuangebots, so sollten die sich mal vor der Kündigung um Bestandskunden kümmern. Ich denke, dass die meisten telefondrahtgebundenen DSl Verbindungen in naher Zukunft am Ende ihrer Kapazitäten sein werden, oft liegt es nicht am Anbieter. sondern schlichtweg an den technischen Kapazitäten oder an der Hausverkabelung. Trotzdem ist Alice für mich an "no-go" Anbieter, glaubt ihnen nichts, ihr werdet es mit unglaublichem Frust und Verlust eures Nervenkostüms bezahlen.
Ganz bin ich noch nicht durch, mal schauen, was die sich noch bezüglich der Rückgabe der Geräte und der Abschlussrechnung einfallen lassen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Treibsand007 08.03.2011 um 15:48 Uhr
33.000 an 16.000? Wo haste gemessen? Etwa hier? das Ergebnis stimmt nicht
Kommentar von Archer 08.03.2011 um 16:14 Uhr
@Treibsand007: Das sind die Werte, die sein neuer Anbieter liefert. Hat wohl jetzt VDSL 25, dann stimmen die Werte wohl.
Kommentar von hanseat 08.03.2011 um 17:47 Uhr
@Treibsand: Wollte keine Werbung für andere Anbieter machen, neuer Anbieter ist Kabel Deutschland.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken