Anzeige

von , über "DSL 4000 Light Flatrate" von Alice , am um 16:16 Uhr

Gemischte Gefühle

Habe seit einem Monat Alice DSL 4000. Der Umstieg auf Alice lief sehr gut, abgesehen davon, dass die Hardware zwei Wochen zu spät abgeschickt wurde.

Die Geschwindigkeit bisher: 165 Up, 3800 Down (per FTP zu einem sehr schnellen Server gemessen).
Jetzt mit der Ankündigung von DSL-16000 wurde die Stotterbremse aufgehoben: 850kBit/s Upload, ca. 5200 Download. Eigentlich müssten es laut FritzBox 1000/7000 Nutzdatenrate sein, aber das lässt sich weder im Speedtest, noch mit der genaueren FTP-Messung bestätigen. Hier muss wohl ein anderer Engpass vorliegen. Mal sehen, ob es mit DSL-16000 (falls bei mir möglich) dann wirklich noch schneller wird.

Problematisch bei Alice: Diese ständigen Verbindungsabbrüche auf PPPoE-Ebene! Im Moment ca. 5x am Tag. Bei der Telekom hatte ich so etwas nie. Da gab 1-2x im Jahr eine Störung für ein paar Stunden, aber nicht jeden Tag etliche Trennungen.

Da telefoniert man gerade, schwupp ist die Verbindung tot, weil man für eine Sekunde wieder getrennt war.
Oder man ist auf einer Internetseite und muss sich neu anmelden, weil man eine neue IP hat, oder der Instant-Messenger muss neu gestartet werden, oder der Upload geht in die Hose ... An DSL scheint es nicht zu liegen, den die Synchronisierung geht nicht verloren.

Das mit den Verbindungsabbrüchen muss einfach besser werden! So, wie es jetzt ist, ist das keine Dauerlösung und reicht nur zum Lesen von Internetseiten und zum privaten Mailen.
Ansonsten wäre ich sehr zufrieden mit dem Preis/Leistungsverhältnis.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
2 von 4 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von markoR. (Marko R.) 11.10.2007 um 19:47 Uhr
das turbolink hat ein neues update bekommen, dadurch wurdne viele abbruchfehler nd störungen behoben, den TCPoptimizer haste sicher schon verwendet und verlängerung vonder TAE zum modem ist nit da?
Kommentar von Vogelchen (Vogelflug) 11.10.2007 um 20:54 Uhr
Seit 2 Jahren werkelt Fritzbox problemlos. TCP-Parameter sind korrekt. Kabel sind maximal kurz, Splitter, Kabel schon getauscht, aber Sync mit 8000 bleibt ja, also ist es das nicht!
Kommentar von Vogelchen (Vogelflug) 11.10.2007 um 21:17 Uhr
Nachtrag: Die Trennung dauert nur eine Sekunde! Wäre es die DSL-Strecke, welche für eine Sekunde unterbrochen ist,, gäbe es keine PPPoE-Trennung, denn das Protokhält längere Zeit ohne Rückmeldung aus.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken