Anzeige

von , am um 12:56 Uhr

Keine Übernahme von O2Dsl zu Alice möglich

Hallo,

ich war bisher o2 Kunde und wollte meinen DSL Vertrag zu Alice Light umstellen da ich kein Telefon benötige. Ich möchte nur Internet habe.

Man meint das dürfte recht einfach gehen. Ist ja inzwischen die gleiche Firma. Aber nein... Alice muss meinen Anschluss kündigen, dann kommt ein Telekom Techniker der das zu Alice umstellt und dann solls gehen. Ok dachte ich warum einfach wenns auch umständlich geht, aber sollte mir recht sein.

Nun kündigte Alice den Anschluss bei O2. Ich hatte kein Internet mehr - der Telekom Techniker kam und eröffnete mir er kann mir den Anschluss nicht freischalten, er ist nicht gekündigt.

Ich rief bei Alice an - kostenpflichtig - ja sie schicken mir nen Techniker. Knapp einen Monat Wartezeit.

Der zweite Techniker kam. Das gleiche Spiel wieder. Ich rief sofort bei Alice an -kostenpflichtig- und bat den Techniker kurz zu warten. Der Tat so als hörte er mich gar nicht und ging einfach.

Ich war wieder ohne Internet. Mir wurde von der Hotline gesagt ich muss jetzt die Mitteilung des Technikers abwarten ich soll später noch mal anrufen. Ich bat um Rückruf aber dass dürfen die von Alice angeblich nicht.

Also rief ich am Nachmittag wieder bei Alice an natürlich kostenpflichtig.

Der wollte mir zum 3. Mal einfach nen Techniker schicken ohne weiteres abzuklären. An dieser Stelle wurde es mir zu blöd. Ich hab 2 Tage Urlaub verschenkt ich werde keinen weiteren wegen Alice "opfern" wenn die zu doof sind nen DSL Anschluss zu schalten.

Inzwischn bin ich nicht mehr kunde bei O2 DSL und auch kein Alice Kunde. Telefonica hat somit verspielt.

Alice erwartet von mir jetzt aber tatsächlich noch dass ich die 2 Monate bezahle die ich keine Leistung von Ihnen erhalten hab. Ausserdem sollte ich die Freischaltung bezahlen die nicht erfolgt ist. Somit hat Alice eine Forderung von 77Eur an mich.

Dies nenn ich Kundenorientiertes Arbeiten

Mein neuer Internet Provider konnte innerhalb von 2 Tagen den Anschluss schalten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von mal sehen was läuft 23.08.2011 um 17:00 Uhr
@Jason,voraussichtlich 1001 bis 16000,jeder normale Mensch ausser du ,geht davon aus,1001 wird es im ungünstigsten Fall sein Wenn das mal keine absichtlicheTäuschung zum Kundenfang ist,
Kommentar von Jason (Jason) 23.08.2011 um 18:56 Uhr
"mal sehen was läuft" als neuer Nickname des gelöschten "vergiss es"? Wer lesen (und verstehen) kann ist klar im Vorteil, Minimalintelligenz vorausgesetzt.
Kommentar von Hokulea (Kommt Nicht in Frage) 02.10.2011 um 14:33 Uhr
Wenn Du dir viel Ärger sparen willst, nimm dir eine Anwalt und lass Dir deie verlorenen Urlaubsttage auch noch erstatten. Son hast Du noch Monate damit zu tun.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken