Anzeige

von , über "Fun (16000)" von Alice , am um 16:33 Uhr

Nie wieder Alice!

Mein Beitrag ist gerade falsch gelandet (meine Schuld-sorry)
darum hier noch einmal.


Mit Alice in die Steinzeit des Internets.

dank Alice hatte ich jetzt 6 Wochen weder Telefon noch Internet und wenn ich meine Freundin nicht gehabt hätte, sässe ich wohl jetzt noch auf dem "Trocknen" denn ich konnte nichts mehr regeln, ausser über Bundespost oder Auflade-Handy für den Notfall.
Normalerweise lade ich mein Handy ein bis zweimal im Jahr mit 15 Euro auf, als cih vor 1 1/2 Jahren bei ALICE Kunde wurde, musste ich es zweimal im Monat aufladen!!

Ich bin jetzt seid 1999 im Internet, erst bei surfeu(später Tiscali) dann bei AOL.
Das war eigenldich OK, bis auf ein paar Wehwehchen, die wohl jeder Anbieter mal hat und ich hatte auch nur eine Internetflat und keine fürs Telefon - das wollte ich ändern und so landete ich bei Alice.

Und das war von Anfang an Mist.
Schon als das Zubehör kam, hab ich blöd geguckt:
erstens war es nicht kostenlos (so wie es im Vertrag stand) und der Router sah aus wie der Trostpreis auf der Kirmes. Total billige, weisse Plastikkiste, dafür aber zweimal so gross wie alle Router die ich bis dato gesehen hatte, zudem leicht und hohl wie ein Pappkarton.

Des weiteren kamen Kosten hinzu, die laut Vertrag, mit dem monatlichen Beitrag schon abgedeckt waren. Die Unterdrückung der TelefonNR. und der Wunsch nicht im Telefonbuch zu stehen wurde noch mal extra abgebucht. Das war zwar nur ein einmaliger Betrag - dennoch entsprach es nicht dem Vertrag.
Zusätzlich musste ich den Router auch noch bezahlen.

Da der Service bei ALICE gleich NULL ist, hat man so gut wie keine Chance das klar zu stellen. Man telefoniert sich die Finger wund und hängt Ewigkeiten in Warteschleifen und wenn man doch mal jemanden erreicht, weiss der/die auch von nix - auf Mails kommen nur Standart Antworten mit dem Verweis auf die ServiceNR., die 14 cent pro Minute kostet.
Da sind schnell einige Euro weg, bis man etwas anderes als eine Computerstimme am Telefon hat.
Ich versuchte es auch über das vielgepriesene Alice-Kundencenter im Internet.
Dort bekommt man angeblich jede Frage beantwortet - nur leider hatte ich in den 1 1/2 Jahren die ich bei ALICE war, immer die falschen Fragen gestellt. Egal was man wissen oder klären wollte, bei dem Versuch die Frage abzuschicken kam jedesmal die Mitteilung:
"Wir können ihnen leider nicht weiterhelfen, rufen sie bitte den Service an" (14 Cent die Minute!!!)
Ja, das war immer mal wieder ein teurer Spass, vor allem wenn das Telefon mal wieder nicht funktionierte und man mit Handy anrufen musste.

Ich habs dann gelassen und die Zusatzkosten gezahlt, weil das Telefonieren und Schreiben mir zu teuer und zeitaufwändig wurde. Zu dieser Zeit hatte ich ein schwerstkrankes Kind über Monate in der Klinik und war somit auch noch auf das Telefon sehr angewiesen. Von dem Vertrag zurücktreten und einen neuen Anbieter suchen, ging darum auch nicht so einfach.

Internet und Telefon funktionierten nicht immer -zwischendurch gab es immer Zeiten von 1-4 Stunden in denen man nicht anrufen oder angerufen werden konnte.
Per E-Mail Anfragen bekam man nur Standartantworten:
"Überprüfen sie die Verkabelung" oder "Ihr Telefon ist defekt" Zu Anfang, als ich noch nicht wusste, dass es sich um eine Standartantwort handelte, kaufte ich Idiot mir sogar noch ein neues Telefon Traurig

Ich bekam etwa 5 solcher Standartantworten, bei einer davon stellen sie die unmöglichsten Fragen, über die technischen Daten des PCs, die ein normaler PC Nutzer gar nicht wissen kann.
Mein Betriebssystem und die Leistung des PCs und Laptops kenne ich ja und auch noch ein paar andere Dinge, aber diese Fragen konnte ich unmöglich beantworten. Ein Bekannter von mir, der für grosse Firmen die Computer wartet und repariert, sagte das diese Fragen ein Witz wären. Diese Fragen hatten überhaupt nichts mit dem Internet oder überhaupt mit dem gegebenem Problemen zu tun.
Ich schickte dann aber trotzdem alle Daten und technischen Dinge die ALICE über meinen PC und Telefon wissen wollte, dorthin.
Geholfen hat es nichts! Als Antwort kam wieder das Standartschreiben:"Überprüfen sie ihre Kabel" und dann wieder "Ihr Telefon ist defekt" Das war ein einziger Kreislauf und ich bin sicher, das hat Methode!

OK, nach etwa 10 Monaten war dann der Router kaputt. Mein Bekannter hatte alles überprüft, einen anderen Router angeschlossen und ich kam wieder ins Internet und konnte telefonieren. ALICE wollte das aber an Ort und Stelle selber prüfen und mir einen Techniker schicken, natürlich nicht kostenlos, sondern für ca. 75 Euro.
Ok - also dann eben keinen neuen Router-bin ja auch kein Dukatenesel.

Den Vertrag zu ALICE wollte ich dann kündigen, wusste aber das er zwei Jahre läuft, nur nicht mehr den genauen Zeitraum-um den zu erfahren schrieb ich ALICE einen Brief mit dem einen Satz, dass ich zum schnellstmöglichen Zeitpunkt den Alice Vertrag kündingen möchte.
ALICE antwortete, dass ich erst im Mai 2011 kündigen könnte, solange läuft der Vertrag.
OK, jetzt wusste ich die genaue Zeit.

Dann, mitte August, während eines Telefonats war plötzlich die Leitung unterbrochen - da sowas bei ALICE zwar nervig aber nicht ungewöhnlich ist, hab ich mir erstmal nichts dabei gedacht - wollte dann ins Internet, das ging auch nicht. Naja - ALICE eben.

Es gab immer mal Zeiten in denen man kein Telefon oder Internet hatte (ich wohne in einer Großstadt - also nicht abgelegen oder mit schlechtem Empfang), aber diesmal hielt der Zustand nicht nur einige Stunden, sondern fast zwei Tage an.
Ich rief dann über Handy die ServiceNR an.
Nachdem ich für 9 Euro Computeransagen gehört hatte, erreichte ich eine Mitarbeiterin, die mir für xx Euro einen Techniker schicken wollte.
Nein Danke!

Ich fuhr dann in die Stadt zu einem ALICE SHOP weil ich dachte man könnte mir dort helfen - aber weit gefehlt. Mein Name ist Hase ich weiss von nichts: "bei mir können sie nur Verträge abschliessen."

Nach etwa 3-4 Tagen ging das Internet und Telefon wieder und der erste Anruf kam von einem ALICE Mitarbeiter.
HOLLA - was nun? ALICE meldet sich beim einfachen Fussvolk? Das ist aber nett, jetzt bekomme ich bestimmt Hilfe.
Tja, das war wohl nichts - er wollte nur ein Interview, warum ich meinen Vertrag kündigen wollte. Ich habe ihm das dann im Groben mitgeteilt.
Das reichte ihm aber nicht und er fing an einen Fragenkatalog vorzulesen. O-Ton: "Es dauert nur 10 - 15 Minuten" !!!!
Ich sagte ihm, dass ich dafür jetzt keine Zeit hätte, aber gerne einen neuen Router, war schliesslich noch Garantie drauf.
Damit hatte er natürlich wieder nichts zu tun.......

Zwei Tage später waren dann wieder alle Leitungen tot.
Meine Freundin informierte mich, dass sie nach dem wählen meiner TelefonNR die Nachricht bekommt: "Diese NR ist nicht vergeben"
Am nächsten Tag hat meine Freundin alle Hebel in Bewegung gesetzt und den Tag am Telefon verbracht und erfuhr nach Stunden, dass ich meinen Anschluss gekündigt hätte.
Und jetzt wirds echt krass :(
Circa _eine Woche_ später, am 5. September, hatte ich einen _blanko_ Briefumschlag in meiner Post. Keine Briefmarke, kein PostaliaStempel, nichts. Irgendjemand hatte ihn persönlich in meinen Briefkasten geworfen. Inhalt:
Ein Brief von ALICE, datiert vom 26. August 2010, mit der Mitteilung das mein Anschluss wunschgemäss zum 1. September 2010 gekündigt wird. Obwohl ich noch 3 Wochen davor ein Schreiben bekam, dass ich erst im Mai 2011 kündigen kann. (2 Jahresvertrag)
Und das Beste, ich sollte Router und Zubehör zurückschicken und sollten die Geräte bis zum 6. September nicht bei ALICE _eingegangen_ sein, wird man mir diese Sachen in Rechnung stellen.

Na Bravo! Da kann man ja nur hoffen, dass die Post schneller ist als Alice!
Sofort brachte ich das kaputte Zeug zur Post und schickte es zurück.
Anschliessend nahm ich mir für den restlichen Vormittag frei und suchte die Quittung und Kontoauszüge. Schliesslich hatte ich die Sachen bezahlt. Etwa drei Tage später schickte ich Kopien meiner Belege zu ALICE.

Dann schloss ich einen neuen Vertrag mit 1und1 ab.
Die legten sich auch gleich ins Zeug, damit ich so schnell als möglich Internet und Telefonanschluss bekomme und informierten mich regelmässig über Handy und SMS über den Stand der Dinge. (GRATIS)
U.a. erfuhr ich, das ALICE meine Leitung von der Telecom gemietet hat und wohl auch aus dem Vertrag nicht so schnell raus kam.
Ich musste nochmals 4 Wochen warten, bis die Telecom meine Leitung freischaltete.

Zum 27. SEptember war es dann soweit. Es gab aber auch bei 1und1 in den ersten 2 Tagen immer noch Störungen beim Telefonieren. Ich dachte schon, ich käme vom Regen in die Traufe weil auch bei ALICE meine Telefonleitung in den ersten Wochen stumm war und man von ALICE nur Rückantworten mit dem Verweis auf die ServiceNR. bekam.
Aber jetzt, bei 1und1 war das vollkommen anders. Nach meiner Mail bekam ich direkt eine SMS und anschliessend einen Anruf auf meinem Handy! Danach funktionierte mein Telefon aber leider auch erstmal nur für einen oder zwei Anrufe.

Auch bei 1und1 hatte ich zwei Tage Startschwierigkeiten, aber der Service ist einfach Super.
Sogar Samstag nachts um 00.30uhr hat mich ein Mitarbeiter auf meinem Handy zurückgerufen und mir geholfen den Router korrekt einzustellen. UND er hat nicht um den heissen Brei geredet sondern mir gesagt, dass der Router manchmal einen kleinen "Harken hat" - der ist jetzt behoben.
Am nächsten Tag kam noch ein Techniker und hat etwas an meiner Telefondose überprüft und an meinem Laptop was richtig/besser eingestellt und alles funktioniert einwandfrei....und das KOSTENLOS!

Ich denke bei jedem Anbieter kann mal ein Problem vorkommen, sodas nicht gleich alles funktioniert, das kann und darf ja auch passieren, aber das man so im Regen stehen gelassen wird wie es bei Alice der Fall war -NULL Service, nur Abzocke - das war wirklich schon unverschämt und auch sehr nervig UND teuer.

Bis jetzt war wirklich jeder 1und1 Mitarbeiter freundlich und man merkt auch gleich, dass jeder Ahnung hat, man wird nicht mit Phrasen abgespeist und wenn der Mitarbeiter nicht weiterhelfen kann wird man direkt zu der richtigen Stelle vermittelt oder kurzfristig zurückgerufen.
Es gibt keine Standartantworten oder die ewig gleichen Aussagen, dass es an meinem PC, Telefon oder Laptop liegen muss und ich für über 70 Euro einen Techniker geschickt bekomme.
Bei 1und1 ist die ServiceNR gratis und Tag und Nacht erreichbar und Sie haben immer sofort reagiert mit SMS und/oder anrufen auf meinem Handy.
Ich hoffe das bleibt so!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 09.10.2010 um 18:11 Uhr
Schöner und trauriger Bericht, der allerdings durch den inhaltlich 2.Bericht über 1 und 1 ein wenig geschmälert wird.
Kommentar von Vera 02.11.2010 um 11:39 Uhr
Zusatz: UND ES GEHT NOCH WEITER..... Als ich letzte Woche (25. Oktober) von einer einwöchigen Reise nach Hause kam, hatte ich zwei Briefe von Alice: Brief NR. 1 "In den nächsten Tagen schicken wir
Kommentar von Vera 02.11.2010 um 11:47 Uhr
Wollte gerade schreiben wie es weiter geht, kann aber nur eine Bewertung zu einem Anbieter in 30 Tagen, ich versuche es dann später noch einmal

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken