Anzeige

von , über "DSL 4000 Fun Flatrate" von Alice , am um 10:42 Uhr

Soweit alles OK, nur manchmal................

Ich bin seit fast zwei Jahren bei Alice. Die ersten 14 Tage gab es ein paar Probleme mit der Einwahl und mit dem Telefonieren, lag aber an mir weil ich beim Anschluß der Geräte was vertauscht hatte. Seit dem alles einwandfrei, keine Störungen, kein Ausfall. Kapazität könnte manchmal etwas besser sein, kann man aber mit leben. Der Speedtest zeigt gelegentlich eine Kapazität von 3200, ist aber nicht die Regel. Sonnst immer so um die 4320, also OK. Die Hardware von Alice kann man voll vergessen, dass ist richtig (ich hatte das schwarze Siemens Modem LOL), man kann aber alternativ eine Fritz!Box nehmen. Damit funzt es einwandfrei. Da ich ISDN habe, nutze ich zwei Anlagen von der Telekom für die Telefonie. Eine Eumex 504 PC USB und eine Eumex 504 PC SE. Beide laufen wunderbar. Die neueren Telefonanlagen der Telekom sollte man aber nicht nehmen da sie nicht kompatibel sind. Die Teledat USB 2 a/b von der Telekom funzt übrigens auch wunderbar mit Alice. Ein Hacken hat die ganze Sache mit der Fremdhardware, man sollte es den von Alice nicht sagen, sonst gibt es Probleme bei Supportanfragen. Also, wenn es wirlich mal Probleme mit der Leitung gibt, kurz das Alice Modem anklemmen und gut is...... ;-) Die Software, die hier in vielen Beiträgen bereits kritisiert wurde, taugt wirklich nichts. Sie funktioniert nur unter Windows 98 richtig. Bei allen anderen Betriebssystemen empfiehlt sich die Einrichtung einer manuellen DFÜ-Verbindung. Kundenservice soweit OK. Freundlich, Kompetenz geht so (wie gesagt, so lange man die Geräte von Alice verwendet kein Thema), hilfsbereitschaft ist auch OK. Das einzig blöde bei Alice ist der Lastschrifttermin, paßt garnicht! Also habe ich die Einzugsermächtigung entzogen um selbst zu überweisen. Daraufhin drohten die mir mit fristloser Kündigung des Anschlußes. Der Kundenservice wollte mit weiß machen, dass es Bestandsteil des Vertrages sei und auch so in den AGBs stehe. Ich also AGBs durchgelesen und siehe da, es steht lediglich drinn, dass man sich bei Vertragsabschluß dazu bereit erklärt, eine Einzugsermächtigung zu erteilen, es steht aber nirgendwo, dass man diese nicht entziehen kann um selbst zu überweisen. Ich also daraufhin wieder Alice angemailt um die über ihre eigenen AGBs aufzuklären, bekam aber keine Antwort mehr. Überweisen kann ich ich jetzt zwar, aber jetzt schicken die mir schon am 8. die Rechnung und wollen am 15. das Geld haben...... dicker Minuspunkt bei der Kundenfreundlichkeit! Ein Tipp für alle die nebenbei noch Kunde bei AOL sind und da auch noch was bei AOL bezahlen, ruft bei AOL an, sagt denen, dass ihr Alice-Kunde seit und verlangt die sofortige Umstellung auf den kostenfreien Tarif. Das geht dann innerhalb von ein paar Tagen und ihr braucht bei AOL nichts mehr zu zahlen. AOL Phone kosten entstehen aber weiterhin.
Ich glaube, nun habe ich hier genug über meine gemaschten Erfahrungen mit Alice preisgegeben. Alles in allem bin ich zufrieden weil es funktioniert und das ist die Hauptsache!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken