Anzeige

von , über "DSL 2.000" von AOL , am um 04:37 Uhr

Seid 8 Jahren sehr zufrieden, ob sich das mit Alice Zukünftig ändert?

Ich nutze Aol seid Jahren, um es genau zu sagen als Internetprovider seid 1999 mit Aol.4.0 begonnen(Anfangs mit Modem, dann Isdn, dann 1000er Dsl bei T-Com). Seid ca 2,5 Jahren nutze ich nun auch AolDsl(2000er)und AolPhone. Ich hatte mit dem Dsl seid ich das über Aol nutze max. eine Woche Ausfall bis heute. Meine Leitung ist immer sehr stabil und die Werte sind super. Ich kenne seid ich damals von Modem auf Isdn wechselte eigentlich weder Verbindungsprobleme, Einwahlprobleme, Leitungszusammenbrüche, Freiflüge oder was auch immer. Auch meine AolPhone Leitung ist immer stabil, sehr klar, deutlich und funktionierte sogar mit einem 1000 er Dsl super.

Falls ich in der Vergangenheit mal irgendwelche Probleme hatte, fand ich sofort Hilfe über E-Mail, den TechProChat oder auch über die Hotline, in der ich immer einfach direkt nach einem Techniker fragte. Mir wurde auf der Hotline immer höfflich und kompetent geholfen. Mir scheint ich bin da in Bezug auf alle Provider wirklich die Ausnahme und ich kann mich da wirklich mehr als glücklich schätzen, das es so ist und ich muss sagen ich bin es auch :-)

Ich weiss auch durch Berichten von Freunden/Bekannten und auch anderen Usern das es vollkommen anders geht und viele nur Probleme (auch mit Aol/Alice)haben, irgendwie keine Problemlösungen erhalten und auch mit der Hotline unzufrieden sind.

Ich kann für mich nach 8 Jahren Aol sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Jetzt während der Umstellung Aol's vs. Alice, war mein Internet mal ein bisschen langsamer, aber keine Verbindungs-und Einwahl probleme oder mit dem Phone irgendetwas.

Ich hatte vor 3 Jahren mal überlegt Hansenet für Dsl und Telefon zu nutzen, aber weiterhin die Aol Software... ich stornierte das Ganze aber wieder, weil ich schon vorher nur Probleme hatte. Als ich dann hörte das diese nun Aol aufgekauft haben ist mir erstmal richtig schlecht geworden und ich wollte erst direkt kündigen, mir wurde aber gesagt, das ich alles wie bisher weiter nutzen kann und es keine Probleme geben dürfte.

Naja, bis jetzt läuft es so stabil wie ich es gewohnt bin, ich werde auch definitiv nicht wie mir vorgeschlagen wurde komplett zu Alice wechseln und deren Tarife etc. übernehmen. Von Hansenet/Alice direkt würde ich jedem abraten!!!
Aol direkt habe ich bisher immer, weil bei mir alles super läuft, weiter empfohlen und wenn es Aol in der Form weiter geben würde, würde ich es auch in Zukunft tun!!!
Aol würde ich sagen ja, Alice bloß nicht.

Zukünfig werde ich persönlich erstmal abwarten ob bei mir alles so stabil bleibt, Sollten bei mir Probleme, wie bei vielen anderen auftreten, werde ich natürlich wechseln, aber nicht zu Alice :-D

Die Frage ist nur wohin? Es gibt doch immer und überall irgendwelche Probleme und in Dtl. nur 2 grosse Leitungsanbieter egal bei welchem Provider man ist.

Ich habe Aol neutral bewertet, weil es ja als solches eigentlich nicht mehr existiert und man seid deren Aufkauf leider nicht genau weiss was in Zukunft sein wird, man bekommt hier leider den Eindruck das ein Goldfisch einen Hai verschluckt hat und durch Überforderung immer mehr Probleme kommen... abwarten ist hier wohl die Devise.

Hoffe, für mich und alle anderen Aol Altkunden das es entweder so stabil bleibt oder sich etwas besseres findet..
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Kevinmause (Kevin) 07.12.2007 um 22:31 Uhr
ich war über 10 jahre bei aol. jetzt waren nur noch abbrüche und alles. bin gewechselt zu freenet. dort liegt es an der t-com dass meine 1600er leitung nicht freigeschaltet wird und auf 1000 steht mfg

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken