Anzeige

von , über "DSL 6000 - Preselection" von Arcor , am um 20:46 Uhr

6000er Bandbreite und nur 400 kb/s. Arcor interssiert das nicht.

Ich war bislang eigentlich recht zufrieden mit Arcor. Bis ich auf 6000er Bandbreite gewechselt habe. Ich habe katastrophale Downloadraten von max. 380-420 kb/s. Dies entspricht in etwa einer 4000er Geschwindigkeit. Arcor habe ich dieses Problem mehrfach geschildert. Jedes Mal haben sie mich dann aufgefordert, den Speedcheck zu machen, sowie die Tickets der drei Tage an Arcor zu mailen. Das Prozedere habe ich jetzt 2 Mal durchlaufen lausen, und in beiden Fällen die kompletten Arcor-Speedtestergebnisse von drei unterschiedlichen Tagen dem Arcor Support zugeschickt. In einem Fall bekam ich keine Antwort, in dem anderen eine standard-mail.

Tja muss ich wohl kündigen. Mit deren Mindestvertragslaufzeit gehen sie mir sowieso auf die Nerven.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 50 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wolpertinger (Patzerlein) 16.07.2007 um 23:16 Uhr
Bei überlasteten leitungen können hier und da verluste auftreten, die weder arcor oder telecom zu vertreten haben. von daher ist der bericht übertrieben.
Kommentar von Josef (User gesperrt) 17.07.2007 um 10:30 Uhr
Ich finde den Bericht absolut treffend. Das macht ARCOR zu gerne. Zuviel verkaufen, nicht liefern können und dann auf die überlasteten Leitung schieben. Bei telecom klappt es sehr gut.
Kommentar von kimball (tami) 17.07.2007 um 17:17 Uhr
Sei zufrieden mit 4000. Wenn du weiter meckers, setzen die dich auf 2000 oder 1000 runter. Natürlich af deinen Wunsch.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken