Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 15:14 Uhr

Alles ging schief

Wir waren ca. 2 Jahre bei Arcor und absolut alle ist schief gegangen. Der Anschluss hat erstmal 3 Monate gedauert, dann wollten wir eine Geheimnummer und stattdessen haben die uns eine 0190 Sperre eingerichtet, wir zogen um und es dauerte wieder über 2 Monate bis die Leitung geschaltet wurde. Das beste war jedoch, dass jemand in Bayern seinen Anschluss gekündigt hat, der Kundenbetreuer hat die Kundennummer falsch aufgeschrieben und unser Anschluss in Bremen wurde gekündigt. Wir bekamen ein schreiben,dass eine Kündigung bevorsteht und riefen daraufhin die Hotline an um das zu klären. Es wurde uns versichert, dass alles im grünen Bereich wäre und der Anschluss 100% bestehen bleibe, vorallem weil wir nichts unterschrieben haben und bei der Kündigung nichtmal unser Name angegeben wurde. Am 1. Februar dann der Schock. Alles tot, die haben tatsächlich unsere Leitung gekündigt, nun mit nem Handy stundenlang in der Hotline gewartet und als wir dran kamen wurde gesagt, die Kündigung wurde nicht zurückgenommen und es würde nun einen Monat dauern und man müsse alles neu beantragen um die Leitung wiederzubekommen. So wechselten wir zu nordCOM und gestern wurde die Leitung geschaltet und bis auf den Speed ist alles wunderbar. Arcor sollte man wirklich anständig verklagen oder mal deren Firmenaufbau ordentlich unter die Lupe nehmen, was von uns jetzt auch in Angriff genommen wird. Vorallem weil die unrechtmäßige Kündigung mitten in meiner Prüfungzeit stattfand.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 19 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken