Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 12:34 Uhr

Arco ist einfach super in allen Bereichen was ich bis jetzt erlebt habe

als die isdn flat ein gestellt wurde, da war ich noch bei der telekom. Dann hat die telekom alt Brinckmansdorf ( Rostock ) werbung gemacht für dsl und ich habe dann auch dsl bestellt die geräte wurden geliefert und der anschluss der telek. funktionierte auch mit dsl 1000. 3 monate später wurde 3 meter von mir entfernd das neue Wohngebiet gebaut meißten viele teure Eigenheime für Viel Verdiner. als der erste Abschnitt der Bauphase fertig gestellt war, wurde ich von einem der gerade ein gezogen war gefragt ob es im gesamten wohngebiet dsl gibt, ( der Zeit hatte ich eine Firma für Pc-Technik und telekommunikation. ) ich bejate das dsl verfügbar ist. Ich habe dann für den Herrn dsl bestellt. nach 4 Wochen bekam der Herr Antwort von der Telekom, dass es für das neue wohngebiet kein dsl gibt, da für das gebiet glasfaserleitungen verwendet wurden.
3 monate später hatte ich dann dsl ausfall, da nach 6 stunden immer noch kein dsl vorhanden war habe ich bei telek. angerufen und haben einen techniker geschickt, nach sämtlichen messungen stellte er fest, dass das dsl signal kommplett weg sei und er müsse zu digitalen vermittlungstelle die 3 km von mir entfernt war.der techniker rief mich dann von der vermittlungsstelle an und erklärte mir, das für das alte Wohngebiet das dsl signal ganz fehlt. mir wurde gesagt das es jetzt länger dauern kann bis der fehler gefunden ist.
6 tage später erhielt ich einen brief von telek. das durch eine umstellung dsl für das alte wohng. nicht mehr verfügbar ist und technisch in den nächsten 10 jahren auch nicht mehr machbar ist. ich habe bei der telek. beschwerde ein gereicht und bin ab dem zeitpunkt bei der telek. auf granit gestoßen, die schon gedroht haben wenn ich mit meinen eingaben nicht auf höre meinen noch vorhandenen isdn anschluss ab zu klemmen, da ich für telek. nicht mehr trag bar bin.
dann habe ich bei allen anbietern die dsl angeboten haben nach gefragt ob ich dsl bekommen kann, alle haben gesagt nach überprüffungen technisch wäre das möglich mit einer kleinen veränderung. meißtens 3 tage später bekam ich einen anruf, das telek. sich nicht bewegen wird diese änderung vor zu nehmen. ich habe 3 jahre gekämpft um wieder dsl zu bekommen aus sichts los. ich habe dann erfahren als das alte Wohngebiet von dsl ab geschaltet wurde, das neue Wohngebiet DSL hatte, die gleiche leistung die ich auch hatte und das 4 Tage später, als bei mir kein dsl mehr verfügbar war.
dann bin ich auf arcor auf merksam geworden, da die die alten Reichsbahnleitungen in HRO auf gekauft haben, und stellte dort meine Frage auf dsl. mir sagte man dann, dass die leitungen schon aus gereitzt sind und wenn noch weitere auf geschaltet werden treten für alle noch mehr störungen auf, aber haben gesagt, da ich an der digitalen vermittlungsstelle drann hänge, könnte organiesiert werden, dasich von arco dsl über die leitungen der telek. bekommen kann, ich willigte zu. nach 4 Tagen bekam ich einen Vertrag über Preselection isdn aber ohne dsl. Als ich den 2. brief von arco öffnete stand drin das arcor mir kein dsl liefern kann, da sich die telek. kommplett stur stellt und nicht will, dass das alte wohngebiet überhaupt nicht mehr dsl bekommt.
dann habe ich an arcor einen nicht geraden netten brief geschrieben, dass arcor zu feige ist sich bei telek. durch zu setzen und sich von telek. ein lullen lässt und ich brauche kein preselection isdn anschluss, da ich schon ein habe.
Nach 5 Tagen bekam ich von Arcor einen Anruf, welche probleme ich mit arcor habe, dann habe ich der dame die im Aufsichtsrat saß mein komplettes problem geschildert von a - z die dame schüttelte nur mit dem kopf, was man mit mir veranstalltet hat bis jetzt, und sagte wenn bei ihnen dsl mit einem kleinen umbau möglich ist, dann bekomme ich von arcor auch dsl, da kann ich mir sicher sein.
ich selber habe nicht daran geglaubt. 3 Wochen später rief mich die Dame wieder an und sagte, nun ist es soweit und ich fragte womit? Ja sie wollten doch dsl und ich habe gesagt ja gerne, da sagte die dame dem steht nichts mehr im wege hat am telefon gleich mit mir den vertrag aus gefüllt wür isdn und 3000 dsl habe mich herzlich bedankt, aber geglaubt habe ich das immer noch nicht.
nach 14 Tagen bekam ich post von arcor und mann begrüsste mich als neuer arcor kunde es standen die passwörter drin und der anschluss termin. 1 tag später kamen die geräte per post und in 5 tagen hatte ich pünktlich dsl.
leider wurden die 3000 nicht erreicht nur 2100 und hatte viele sekunden ausfälle, war aber dennoch begeistert. ich habe dann bei arcor an gerufen und den fall erklärt, da sagte mir dann, dass andere anbieter über das arcor portal jetzt im wohn gebiet auch dsl anbieten mit bandbreiten die ab solut nicht möglich sind. mir wurde dann an geboten die geschwindigkeit von 3000 auf 2000 runter zu setzen, wobei dann die sekunden ausfällen verschwinden, es kann aber nicht garantiert werden ob ständig die 2000 stabiel laufen und brauchte dann nur für eine 1000 leitung zu bezahlen.
die sekundenausfälle waren dadurch beseitigt und der speedtest schwankte immer so um 1300 und 1900.
ich hatte keine schwierigkeiten mehr.
dann mussten wir aus meinem geerbten haus aus ziehen, da mei vater zu lebzeiten an wirtschaftsverbrecher geraten sind die sich alles ein gekreist haben und sind dann durch eine bekannte in fürth ( bayern ) gelandet. ich habe die sache arcor mit geteilt, das die wohnung noch nicht ganz sicher ist wo wir ein ziehen wollten und arcor hat uns dann so lange erstmal still gelegt, so dass wir keine rechnung bezahlen brauchten. dann haben wir die wohnung bekommen und ich teilte das arcor mit 11 tage später funktionierte der anschluss, wurde sogar von arcor noch an gerufen auf funktele und begrüßt in der neuen wohnung, und die frage ob alles zu meiner zufrieden heit ist und machte mir dann ein angebot, da ich ja in HRO nur 3000 hatte und nur für 1000 bezahlt habe, könnte ich hier in fürth auch 6000 bekommen, für den gleichen preis wie für 3000 eigentlich. auch das lief reibungslos ab. ein halbes jahr später bekam ich wieder einen anruf von arcor und mir teilte mann mit, dass ich auch 16000 kbs bekommen kann für 5,- euro weniger, was ich für die 6000 bezahlt habe. auch das lief reibungslos ab.
ich kann keine negativen sachen über arcor berichten wurde immer sehr freundlich beraten, rechnungen waren auch alle ok, ich habe keine störungen keine ausfälle die 16000 werden auch im speedtest erreicht, vor kurzem konnte ich eine rechnung nicht bezahlen, da mann in rostock unsere ganze existenz ja zerstört hatte.
Ein anruf bei arcor, die sache erklärt von dort kein problem, ganz einfach zahlen sie den offenden stehenden betrag bei der nächsten rechnung oder wenn ich nicht kann sind raten auch möglich und das alles ohne mich ab zu schalten.
mein Abschluss bericht arcor war die einzige firma über die ich dsl bekommen habe, alle anderen hatten kein interesse. ich habe mit arcor noch nie schwierigkeiten gehabt und man ist mir immer entgegen gekommen. ich kann keinen grund an geben um negativ zu urteilen, ich würde auch nie einen anderen anbieter nehmen, da ich fast das ganze angebot über arcor habe, wie auch 2 funknummern und was ich dafür bezahle kann mir kein anderer Anbieter bieten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
43 von 53 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 02.07.2008 um 15:45 Uhr
Prima! Wenn nur alle so zufrieden sein könnten mit ihrem Anbieter!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken