Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 12:37 Uhr

Arcor=Katastrophe

Ich bin Arcor-Kunde seit 2001. Im Jahr 2003 stellte ich um auf DSL2000. Das funktionierte auch bis Ende Mai 2007. Dann nahm das Verhängnis seinen Lauf. Relativ erbost darüber, dass ich als Stammkunde für das Produkt DSL 2000+Telefonflat mit 44.95 EUR rund 10 EUR pro Monat mehr zahlen sollte als Neukunden, ging ich in einen Arcor-Shop um eine Bandbreitenerhöung auf 6000 zu beantragen, die mir für den gleichen Preis zustand. Nach einigen Tagen brach mein Internet zusammen, wie ein Kartenhaus. Wenn ich ins Netz kam, nur noch im Schneckentempo bei ca. 50 Verbindungsabbrüchen täglich. Später hatte ich nur noch Netz von morgens 7.00 bis ca. 13.00h. Nach rund 30 Telefongesprächen (teilweise gebührenpflichtig) mehreren Briefen, einer ausserordentlichen Kündigung meinerseits und einem Duzverhältnis zu mehreren Callcenter-Mitarbeitern erlangte ich folgendes Fachwissen: Meine Leitungsdämpfung ist zu hoch, weil die Leitung zu lang ist. (Die ist mittags länger als morgens). DSL6000 ist nicht verfügbar. Runterstufung auf 2000. DSL 2000 ist nicht verfügbar. Runterstufung auf 1000. DSL1000 ist nicht verfügbar. Runterstufung auf 768. Lt. ARCOR ist dann die Telecom schuld. Nach Kontakt mit der Telecom war ARCOR schuld, weil die keinen Störungsauftrag erteilt haben.(Kosten für ARCOR).Dann wurde ich am Telefon zum ersten mal laut. Und siehe da, seit einer Woche läuft das Netz zwar langsam aber stabil. Jetzt ging es um die finanzielle Entschädigung. Aufgrund einer Mail von mir erhielt ich den Bescheid über eine Gutschrift von 8.33 EUR. Auf meine Anfrage, ob das eine einmalige oder monatliche Gutschrift sein sollte, kam der echte HAMMER. Ich erhielt gestern eine Mail mit Anhang im PDF-Format. Dort wurde eine Gutschrift in Höhe von 133,41 für die Monate 05-07 in Aussicht gestellt. Die anfängliche Freude wandelte sich jedoch beim genaueren hinsehen in Wut um. ARCOR hatte mir eine Mail geschickt, die für einen anderen Kunden, mit dessen Adresse und Kundennummer, bestimmt war.
Es ist schlichtweg skandalös, wie diese Firma mit ihren Kundendaten umgeht. Wenn in der Technik gnauso geschlampt wird, wie in dez wirtschaftlichen Abteilung, wundert mich nichts mehr.
MfG
Klaus
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
86 von 168 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken