Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 11:39 Uhr

Arcor-Sollte man sich gut überlegen

Habe seit es Sie gibt die 16.000 Leitung. Am Anfang immer wieder Probleme mit dem hauseigene Modem. Hab mir dann eine Fritz!Box geholt. Mit der hat es dann eigentlich einiger Masen gefunzt(gut Anlaufschwierigkeiten. Habe zwischendurch immer wieder Probleme mit Arcor: Verbindungsabbrüche den ganzen Tag, dann wird mit dem unfähigen Kundendienst telefoniert und nach dem 20.Gespräch funktioniert es dann wieder. Es geht ein paar Monate gut oder sogar ein 1/2 Jahr bis Jahr und prompt liegt wieder was an. Der Kundendienst redet sich immer raus das es an mir liegt. Genau die ganze Zeit läuft es und dann bin ich schuld(als wenn ich was verändert hätte)Gut ich habe eine zu hohe Leitungsdämpfung laut Arcor für DSL 16.000 (13dB. Selbst der Hauseigene Techniker meinte zu mir das ich super Werte habe, aber naja wenn soll man glauben. Techniker-Kundenbetreuer(LoL). Musste dann auch Arcor bestätigen das ich mir bewusst bin das ich eine zu hohe Leitungsdämpfung habe(Komisch wird einem nicht bei Abschluss gesagt das es nicht funktioniert) Da wird erst mal abgeschlossen und wenn man sich an die Geschwindigkeit gewöhnt hat und die Probleme auftauchen, wir einem geraten sich runter stufen zulassen(mit Sicherheit nicht) So und das Maß an zufrieden heut über Arcor DSL ist Seit gestern wieder mal am Tiefpunkt: Habe nur noch einen Downstream von 1755 Kbit/s wo ich doch sonst immer 12-13.000 Kbit/s hatte. Wieder mal den netten kompetenten Kundenservice anrufen der einem dann auch noch Recht gibt aber auch nichts machen kann. Die Techniker wollen das Problem beheben kann aber ca. 24 Std. dauern und man sollte nichts im Internet machen hieß es. Das war am Vormittag, da ich aber im Internet arbeiten muss, rufte ich am Abend nochmal an und die Blechkiste meinte nun die Techniker wären an meinem Fall dran und das Problem sei bis 13 Uhr gelöst. Ober Lacher rufte ich doch um 19 Uhr an. Der Kundendienst der dann mit mir verbunden wurde meinet halt auch nur das ich mich zurückstufen lassen sollte(genau Jahre lang funktioniert es) ansonsten wird das Problem bis vielleicht Montag gelöst sein. Richtig und den Arbeitsausfall am Wochenende zahlt mir Arcor. Kann Euch sagen das so einen Hals habe und mein Maß an Toleranz jetzt überschritten ist.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken