Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 11:42 Uhr

Bisweilen völlig überlastet

Anfangs war ich, wie so viele, Kunde der Telekom. Mir wurde es einfach zu teuer, wobei ich mit dem Service der Telekom zufrieden war. Innerhalb der Familie wechselten dann alle zu Arcor, ich auch. Es ging alles sehr schnell.Modem war innerhalb 24 Stunden da. wir hatten uns für DSL 16000 entschieden. Natürlich sollte man auch das "kleingedruckte" lesen. Da heisst es: " mit einer Geschwindigkeit BIS zu 16000... Da hatten wir es. Bis heute habe ich noch NIE eine Geschwindigkeit von 16000. Am Abend und am Wochenende liegt es oft nur bei max. 6000. Oft, besonders Mittags ist Arcor überlastet, so das man keine E-Mails mehr checken kann. Seit der Übernahme durch Vodafone ist es noch schlimmer geworden. Wenn man die Hotline konsultieren möchte, hängt man erst mal ewig in der Warteschleife, um dann mit einem nicht kompetenten Mitarbeiter zu telefonieren. Das nervt uns sehr. Erst wird einem der Mund wässrig gemacht durch zügigen Wechsel und günstige Tarife und dann wird man im Regen stehen gelassen. Die Technologie ist ja eigentlich schon so perfekt, das es eigentlich keine Übertragungsschwankungen mehr geben sollte. Auch mit dem Kundendienst hat es Arcor nicht mehr so...Naja..Dienstleistungswüste Deutschland. Haupsache wir Kunden zahlen kräftig, gell??
Mittlerweile denken wir ernsthaft über einen Wechsel nach..aber wohin??
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken