Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 00:54 Uhr

Geschwindigkeit runtergesetzt

Bisher hatte ich beim Speedcheck fast immer über um die 13000 erreicht. Mit der AVM 7390 hatte ich auch fast 5 Prozent Mehr als an dem Arcor 200 Modem. Als ich aus dem Urlaub 10.2010 zurückgekommen war stellte ich fest, dass die Geschwindigkeit fast halbiert wurde. Nach einigen Messungen wollte der Vodafone Kundenservice mir erklären das ich so eine schlechte Leitung hätte und die geringe Geschwindigkeit daher komme. Ich konnte denen aber kurzerhand klar machen, dass sich beim Auslesen der DSL Informationen über die Fritzbox, dort findet man die Parameter wie Störabstandsmarge, hier Empfang 6 senden 10 dB und Leitungsdämfung, hier Empfang 20 und senden 13 dB keine Veränderungen zu den Messungen zuvor als es auch noch schneller war ergeben hatten. Die Leitung ist ca 1200 Meter lang.
Ja und dann kam es doch raus. Der Techniker erklärte mir das es am Verteilerpunkt eine Vollbeschaltung gegeben hätte und das Modem auf dieser Seite nun die Datenrate reduzieren würde. Aber da ich ja so eine schlechte Leitung hätte... bla bla bla. Fakt ist für mich, dass dieselbe Leitung mal problemlos, für mich ausreichend schnell und ohne Abstürze lief. Ich habe das auch bei einem Freund mitbekommen. Da war es dasselbe. Dort hatte Arcor bzw. Vodafone auch nicht mehr genügend Bandbreite zur Verfügung und da wurde es halt zurückgeschraubt. Was nutzen Gutschriften und Beteuerungen wenn sie das nicht annähernd mehr liefern wollen oder können was ich gerne hätte oder ursprünglich bestellt habe. VDSL wäre dann die Lösung da es ein Bitstromverfahren sei und dabei die Leitungslänge nicht ein solches Problem darstellen würde - sag man mir dann. VDSL ist für mich bei Vodafone aber keine Lösung, da ich 10 MSM / Rufnummern im ISDN habe und auch einige Services damit nutzen möchte. Bei Vodafone VDSL gehen die alle in IP telefonie rüber - Alle! Ein No Go. Keine Chance der einzige der das dann kann und macht ist der Rosa Riese. Zum Glück brauche ich nicht von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, da mein Vertrag jetzt in wenigen Tagen kündbar ist. Alle anderen sparen. Verkaufen uns ein DSL und schieben das Telefon da mit rein. Auf Kosten der Qualität. Aber Geiz ist Geil und wenn man da sparen kann... schade, da der Service bei Arcor eigentlich immer gut war. Um jetzt zu Wechseln habe ich mindestens 15 mal (zusammen einige Stunden) mit dem Service der Telekom telefonieren müssen. Zum Glück ist der da wenigstens für mich kostenfrei. Missverständnisse und Verwechselungen. Da weiß links nicht was rechts macht. Von falschen Formulare über Verwechselungen, die wollten dann auch noch meine Firma portieren!!!, über unterschiedlichste Aussagen zu denselben Fragen habe ich in den letzten beiden Wochen alles erlebt. Alles was man sich in seinen übelsten Träumen nur so vorstellen kann..und ich hatte es fast schon erwartet. Alpträume wurden war. Das war ursprünglich auch der Grund warum ich vor einigen Jahren da weg gegangen war. Aber was nutzt es wenn die Vodafones nicht wollen - oder können. Bin gespannt ob oder besser wie es klappt. Die Hoffnung.... Nächster Bericht so in zwei Monaten dann auf der Telekom Seite

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
30 von 46 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken