Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Arcor , am um 10:41 Uhr

Nur noch Verar...........!!!

Also ich bin schon seit mehreren Jahren bei Arcor, bis auf wenige Störungen lief alles wunderbar bis auf heute.
Am 19.06. bemerkte ich Störungen in der Leitung (Telefonverbindung brach mitten im Gesprächen ab und das Internet wurde lahm ca. 100KB (gibt es DSL-100 ???)laut Geschwindigkeitsmessungen. Der Router synchronisierte alle 2 Minuten)!
Dachte mir "ja gut, das wird schon wieder"
Dann aber da keine Änderung abzusehen war, meldete ich eine Störung bei Arcor.Die Service Mitarbeiterin versicherte sofortige Meldung und Behebung.
Nach 2 Tagen nochmaliger anruf bei Arcor. Eine Service Mitarbeiterin sagte das bei meinen Dämpfungswerten keine 16 Mbit Leitung möglich wäre (wieseo ging es vorher problemlos ??)und schaltete, auch durch Wiederspruch meinerseits auf 6000 um. Trotzdem keine Änderung ;)
Nach nocmaligem Anruf teilte mir das Service Center mit, das ein Techniker kommen würde.
Dann am 29.06 kam endlich der Techniker.
Er klemmte sein Messgerät an und wunderte sich das so viele Bitfehler auftraten, dann tauschte er meine Telefondose aus.(er meinte diese sei schon ziemlich veraltet)
Nach erneutem messen immer noch Fehler, also Dose weg und Messgerät direkt an die Adern, oh wunder immer noch Fehler in der Leitung.
Daraufhin sagte er mir ,das es an der Telecom liegen würde und die Störung weitergeleitet wird.
Am 03.07 kam der Techniker von der Telecom und hatte die Störung so nach ca. 1 1/2 Stunden behoben ( der Fehler lag nicht an den Leitungen im Haus , sonder ausserhalb irgendwo)
So "wunderbar" sagte ich mir geht alles wie vorher, bis das ich jetzt nur eine 6000 Leitung habe, aber das werden die von Arcor ja wieder umstellen. Dachte ich zumindestens.
Pustekuchen nichts.
Nach Anruf bei Arcor sagte eine diesmal nicht so freundlich gesonnene Mitarbeiterin, das meine Leitung nicht für DSL-16000 ausgelegt sei (schon wieder ??)und legte auf.
Ich musste mich erstmal von dem Schock erholen, dann aber wagte ich noch einen Anruf und kam diesmal bei einem freundlicheren Mitarbeiter durch. Er sagte mir das es kein Problem sei und er es sofort veranlassen wird. Aber es würde 24 Stunden dauern. (wie ging es dann, das man mich innerhalb 10 Minuten auf 6000 runterstufte und es jetzt so lange dauern soll ????)
Mittlerweile sind schon 48 Stunden vergangen und nichts hat sich getan.
Nach Auskunft über Arcor Online habe ich immernoch Arcor DSL Flat 16000 und muss auch für diese bezahlen.(10 Tage kein Telefon und Internet)
Jetzt werde ich meine Kündigung einreichen und einen anderen Provider nehmen.
Sorry Arcor, aber das sind Zustände die kann und wird kein Kunde mehr hinnehmen.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 36 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von LederRudi (WAHRHEITSFINDER) (User gesperrt) 07.07.2007 um 10:46 Uhr
KARLA ist natürlich JATÄ+JMTS und und und und.Lass doch mal hier den Mist sein!Wieso willst du hier die Leute aufhetzen???Von wem wirst du bezahlt damit so eine Sche.... machst.Lass es sein-Meldung!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken