Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 05:02 Uhr

Ohne Drosselung wär Arcor ja ganz nett...

Zuerst zum Service: Hier bin ich mir nicht sicher, wie ich bewerten soll. Einerseits gibt es kompetente Fachkräfte in den Callcentern, andererseits aber auch Mitarbeiter, die für den Beruf des IT-Fachmanns einfach nicht geeignet/qualifiziert sind.
Des weiteren hat es Arcor in den 6 Jahren seit Vertragsabschluss nicht geschafft, einen Telefonbucheintrag für mich zu erstellen, obwohl dies laut Vertrag gewünscht war.
Außerdem hat Arcor anfangs 4 Monate gebraucht, meine vertraglich nicht bestellte und trotzdem erhaltene Telefon-Flatrate abzubestellen (Zugute halten muss man dem Service, dass ich diese 4 Monate sozusagen kostenlos telefoniert habe, da ich für die ersten 4 Monate eine Gutschrift erhalten habe. Leider musste ich 5 Briefe investieren, bis die Flatrate endlich wirklich abbestellt war)
Daher nenne ich es mal "durchschnittlicher Service"

Was mich jedoch richtig nervt, ist, wie die Kunden von seiten des Anbieters Arcor belogen werden. Eindeutig beweisen kann ich das natürlich nicht, womit meine letzte Aussage letztendlich eine Verleumdung ist, jedoch ist der Grund, warum ich das sage, meiner Meinung nach ziemlich gut.
Nachdem ich einen Monat lang einen ziemlich hohen Trafic hatte (Viele Daten hin und her geschickt, ca 50 GB in diesem Monat) wurde die geschwindigkeit meiner DSL 600 Leitung auf maximal 388 kb/s gedrosselt, was nur noch in etwa 60% der normalen Geschwindigkeit ist.
So rief ich 3 mal bei Arcor an und mir wurde versichert, dass das sicher nur ein tempräres Problem ist und Arcor nichts damit zu tun hat. (Ich fragte, ob Arcor meine Leitung absichtlich gedrosselt hat)
Ich rief in Abständen von einer Woche an und es tat sich über 3 Wochen nichts.
Bei meinem vierten Anruf war ich ziemlich sauer und wies Arcor darauf hin, dass ich eine schnelle Internetleitung beruflich benötige und den Vertrag mit Arcor baldmöglichst kpndigen werde, sollte sich meine Geschwindigkeit nicht normalisieren.
Siehe da: DIREKT am nächsten Tag funktionierte meine Leitung wieder einwandfrei. (als ob sie jemand ent-drosselt hätte, was ja aber unsinnig ist, da Arcor niemals die Internetleitung eines Kunden drosseln würde. Das sind ja alles nur temporäre Fehler)

Im großen und ganzen kann ich Arcor aus den genannten Gründen heraus NICHT empfehlen, da Arcor doch noch zu den teureren Anbietern gehört und die gleichen Probleme auftreten, wie bei vielen günstigeren Anbietern auch.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
53 von 78 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Joe G. 12.09.2009 um 03:22 Uhr
Entschuldigen sie bitte die vielen Rechtschreibfehler und beachten sie diesbezüglich die Uhrzeit ;D

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken