Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 19:41 Uhr

Schwach

man sagt ja "bis zu"
na, ja
schon seit dem ich den angeblichen 6000er-Vertrag habe,
bin ich mit der versprochenen Arcor DSL-Leistung nicht zufrieden!
41er Postleitzahl im Dorf wohnend, wo aber Arcor
die 6000er Leitung anbietet aber für meinen Begriff nicht leisten kann!

Neige schon stark dazu, bei einem Kabelunternehmen,
der deutlich bessere Performance anbietet, einen Vertrag zu machen.
Telefon war bisher immer ohne Probleme mit einer ISDN Anlage, aber da ich gerne mal größere Datenmengen
übers Netz schicke (z.B.Fotos für Bucherstellung),
bin ich nicht bereit diese lahme Geschwindigkeit noch länger hinzunehmen.(Upload mit viel zu geringer Geschwindigkeit)

Ich glaube sogar, dass da nach wie vor die ehemaligen
Monopolisten ihre Möglichkeiten haben,die Geschwindigkeit des Uploads zu beeinflussen! (Telefon-Netz)

Mein Fazit: ich werde bei Ablauf des noch bestehenden Vertrags, die Kabelvariante bevorzugen.
War Augenzeuge bei einem Freund, wie schnell das übers Kabel gehen kann (Down-sowie Upload)

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Marco M. 14.01.2009 um 21:13 Uhr
Man sollte schon vorher checken ob die 6000kb/s überhaupt erreichbar sind. Ich habe keinerlei Verständnis für Leute die selber Schuld sind.
Kommentar von ours (Ursula) 24.01.2009 um 09:50 Uhr
Ich wohne auch in einem 41er Dorf. Mir war immer klar, dass es nicht möglich ist, 6000kb/s zu erhalten, so lange die Telekom keine neuen Leitungen legt!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken