Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Arcor , am um 22:33 Uhr

Schwacher Service...

Störung wurde je nach Gesprächspartner uneinheitlich behandelt. Zunächst wurde neues Modem versprochen. Als dieses ausblieb, sagte ein anderer bei ARCOR, daran könne es auch nicht liegen - völliger Schwachsinn, ein Modem auszusenden, man müsse erst einmal alles andere ausschließen, insbesondere dann auch bei mir in der Wohnung / Installation. Letztlich lag es an defekter Platine im Verteilerzentrum - die Störung hielt mehrere Tage an.
Telefongebühren, die ich via o2 Loop mit ARCOR hatte, wurden trotz Antrag nicht erstattet, da es an einem Nachweis fehle (mein Internet-EVN-Ausdruck wurde nicht akzeptiert).
Preissenkungen werden nicht an Bestandskunden weitergegeben, auch wenn diese sich an eine neue Vertragslaufzeit binden wollen - von 44,85 auf 39,85 konnte ich in einem kurzen Aktionszeitraum wechseln, später wurde die Möglichkeit eingestellt. Bei weiteren Preissenkungen ging es gar nicht mehr. Mein Hinweis, ich würde / müsse andernfalls kündigen, half nichts. Kundenbindungswille bei ARCOR ist ÜBERHAUPT NICHT erkennbar. Zu o2 gewechselt. Inzwischen geht es wohl, in die günstigeren Tarife zu wechseln - nach Monaten. Zu spät, ARCOR ! Zig Bekannte sind schon weg - zu unterschiedlichsten Anbietern (sogar zurück zu T-COM !).
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 45 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von watschel (User gesperrt) 21.01.2008 um 13:03 Uhr
Bei Versatel sagte Duldi, er habe jetzt einen Anbieter, der das Doppelte an Leistung liefert, als das, was er bezahlen muss. Am Monatsende bekommt er dann noch Geld überwiesen, statt bezahlen zu müsse

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken